ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e.V.

gemeinnützig

Gründungsjahr: 1949

Stralauer Allee 20 e, 10245 Berlin

030-2000 7160

Rechtsform: e.V.

Rechtssitz in Deutschland: Berlin

Gemeinnützigkeit: ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e.V. ist als gemeinnützig anerkannt

ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e.V..img

Unsere Programme

weltwärts

18-28 Jahre

6 - 24 Monate

weltwärts ist ein entwicklungspolitischer Freiwilligendienst, der 2008 vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ins Leben gerufen wurde. Das Programm beinhaltet eine Förderung, die maximal 75 % der Ausgaben zur Umsetzung eines Freiwilligendienstes abdeckt. Damit wird auch jungen Menschen mit wenig finanziellen Mitteln die Möglichkeit gegeben, einen Freiwilligendienst im Ausland zu absolvieren.

 

Für einen Freiwilligendienst mit dem weltwärts-Programm kannst du durch uns in eines von über 15 Ländern in Afrika, Asien oder Lateinamerika entsendet werden. Wie bei den anderen Programmen liegen die Einsatzbereiche hauptsächlich im sozialen Bereich.

 

Dauer des Freiwilligendienstes: 12 Monate

 

Ausreisezeitraum: August/September oder Januar/Februar

...

Internationaler Jugend­freiwilligendienst

17-26 Jahre

6 - 18 Monate

Mit dem Beginn des Jahres 2011 hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ein neues Förderprogramm für Freiwilligendienste initiiert, welches als Internationaler Jugend­freiwilligendienst (IJFD) bekannt ist. Diese Förderung deckt monatlich bis zu 350 Euro, womit etwa die Hälfte der programmbedingten Leistungen finanziert wird.

 

Für einen Freiwilligendienst mit dem IJFD-Programm kannst du durch uns in eines von bis zu 30 Ländern auf allen Kontinenten entsendet werden. Die Einsatzbereiche liegen wie bei den anderen Programmen hauptsächlich im sozialen Bereich.

 

Dauer des Freiwilligendienstes: 12 Monate

 

Ausreisezeitraum: August/September oder Januar/Februar

...

Europäisches Solidaritätskorps (ESK)

18-30 Jahre

2 - 12 Monate

Du möchtest gerne einen Freiwilligendienst in einem europäischen Land (oder einem benachbarten Partnerland) leisten und verfügst über wenig finanzielle Mittel? Dann ist der Freiwilligendienst mit dem Programm das Europäische Solidaritätskorps (ESK) sicherlich interessant für dich.

 

Er wird von der EU gefördert und finanziert. Der ESK möchte seinen Teilnehmenden die Gelegenheit geben, außerhalb der formalen Bildungs- und Ausbildungssysteme neue Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben.

 

Dauer des Freiwilligendienstes: 9 bis 12 Monate

 

Ausreisezeitraum: je nach Projekt / hauptsächlich im Sommer eines jeden Jahres und z.T. auch im Winter eines jeden Jahres

 

Die Auswahl an Ländern und Projekten wird immer im Rahmen der ESK-Infoveranstaltungen aktualisiert, d.h. es werden laufend neue verfügbare Plätze veröffentlicht.

...

Nicht-geförderter Freiwilligendienst

18-35 Jahre

3 - 26 Monate

Das ICJA Programm ist unser hauseigenes Programm, über das wir bereits seit vielen Jahrzehnten Freiwillige in andere Länder entsenden und internationale Freiwillige in Deutschland aufnehmen.

 

Mit dem ICJA Programm geht es ohne Einschränkungen in über 45 Länder auf allen Kontinenten in Einsatzstellen unterschiedlichster Zielgruppen.

 

Dauer des Freiwilligendienstes: 6 oder 12 Monate

Ausreisezeitraum: August/September oder Januar/Februar

 

Neben einer pauschalen Anmeldegebühr von 360 Euro ist ein Teilnahmebeitrag zu zahlen. Die Höhe des Beitrags hängt vom Familieneinkommen, dem Gastland und der Dauer des Aufenthalts ab. Beitragsübersicht im ICJA-Programm: www.icja.de/fileadmin/Daten/Freiwilligendienste/Downloads/Beitragsuebersicht_ICJA.pdf.

...

weltwärts

Kurzbeschreibung

weltwärts ist ein entwicklungspolitischer Freiwilligendienst, der 2008 vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ins Leben gerufen wurde. Das Programm beinhaltet eine Förderung, die maximal 75 % der Ausgaben zur Umsetzung eines Freiwilligendienstes abdeckt. Damit wird auch jungen Menschen mit wenig finanziellen Mitteln die Möglichkeit gegeben, einen Freiwilligendienst im Ausland zu absolvieren.

 

Für einen Freiwilligendienst mit dem weltwärts-Programm kannst du durch uns in eines von über 15 Ländern in Afrika, Asien oder Lateinamerika entsendet werden. Wie bei den anderen Programmen liegen die Einsatzbereiche hauptsächlich im sozialen Bereich.

 

Dauer des Freiwilligendienstes: 12 Monate

 

Ausreisezeitraum: August/September oder Januar/Februar

Kosten für dich

  • Angola, 2.700€-3000€ Förderkreis
  • Argentinien, 2.700€-3000€ Förderkreis
  • Bolivien, 2.700€-3000€ Förderkreis
  • Costa Rica, 2.700€-3000€ Förderkreis
  • Dominikanische Republik, 2.700€-3000€ Förderkreis
  • Ecuador, 2.700€-3000€ Förderkreis
  • Ghana, 2.700€-3000€ Förderkreis
  • Indien, 2.700€-3000€ Förderkreis
  • Kenia, 2.700€-3000€ Förderkreis
  • Kolumbien, 2.700€-3000€ Förderkreis
  • Mexiko, 2.700€-3000€ Förderkreis
  • Mosambik, 2.700€-3000€ Förderkreis
  • Südafrika, 2.700€-3000€ Förderkreis
  • Togo, 2.700€-3000€ Förderkreis
  • Uganda, 2.700€-3000€ Förderkreis
  • Vietnam, 2.700€-3000€ Förderkreis

Das ist enthalten

  • Reisekosten
  • Taschengeld
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Versicherung
  • Vor-/Nachbereitung

Förderprogramme

  • Entwicklungspolitischer Freiwilligendienst weltwärts

Bewerbungsfristen

Die aktuellen Bewerbungsfristen auf der ICJA-Website: https://www.icja.de/content/service/login-bewerbung#

Programm wird angeboten seit

2008

Internationaler Jugend­freiwilligendienst

Kurzbeschreibung

Mit dem Beginn des Jahres 2011 hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ein neues Förderprogramm für Freiwilligendienste initiiert, welches als Internationaler Jugend­freiwilligendienst (IJFD) bekannt ist. Diese Förderung deckt monatlich bis zu 350 Euro, womit etwa die Hälfte der programmbedingten Leistungen finanziert wird.

 

Für einen Freiwilligendienst mit dem IJFD-Programm kannst du durch uns in eines von bis zu 30 Ländern auf allen Kontinenten entsendet werden. Die Einsatzbereiche liegen wie bei den anderen Programmen hauptsächlich im sozialen Bereich.

 

Dauer des Freiwilligendienstes: 12 Monate

 

Ausreisezeitraum: August/September oder Januar/Februar

Kosten für dich

  • Angola, 3.600€ Förderkreis
  • Argentinien, 3.600€ Förderkreis
  • Armenien, 3.600€ Förderkreis
  • Aserbaidschan, 3.600€ Förderkreis
  • Belarus, 3.600€ Förderkreis
  • Bolivien, 3.600€ Förderkreis
  • Costa Rica, 3.600€ Förderkreis
  • Dominikanische Republik, 3.600€ Förderkreis
  • Ecuador, 3.600€ Förderkreis
  • Estland, 3.600€ Förderkreis
  • Finnland, 3.600€ Förderkreis
  • Frankreich, 3.600€ Förderkreis
  • Ghana, 3.600€ Förderkreis
  • Großbritannien, 3.600€ Förderkreis
  • Indien, 3.600€ Förderkreis
  • Israel, 3.600€ Förderkreis
  • Kenia, 3.600€ Förderkreis
  • Kolumbien, 3.600€ Förderkreis
  • Marokko, 3.600€ Förderkreis
  • Mexiko, 3.600€ Förderkreis
  • Mosambik, 3.600€ Förderkreis
  • Neuseeland, 4300€ Förderkreis
  • Niederlande, 3.600€ Förderkreis
  • Spanien, 3.600€ Förderkreis
  • Südafrika, 3.600€ Förderkreis
  • Taiwan, 3.600€ Förderkreis
  • Togo, 3.600€ Förderkreis
  • Türkei, 3.600€ Förderkreis
  • Uganda, 3.600€ Förderkreis
  • Ukraine, 3.600€ Förderkreis
  • USA, 3.600€ Förderkreis
  • Vietnam, 3.600€ Förderkreis

Das ist enthalten

  • Taschengeld
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Versicherung
  • Vor-/Nachbereitung

Förderprogramme

  • Internationaler Jugend­freiwilligendienst (IJFD)

Bewerbungsfristen

Die aktuellen Bewerbungsfristen auf der ICJA-Website: https://www.icja.de/content/service/login-bewerbung

Programm wird angeboten seit

2011

Europäisches Solidaritätskorps (ESK)

Kurzbeschreibung

Du möchtest gerne einen Freiwilligendienst in einem europäischen Land (oder einem benachbarten Partnerland) leisten und verfügst über wenig finanzielle Mittel? Dann ist der Freiwilligendienst mit dem Programm das Europäische Solidaritätskorps (ESK) sicherlich interessant für dich.

 

Er wird von der EU gefördert und finanziert. Der ESK möchte seinen Teilnehmenden die Gelegenheit geben, außerhalb der formalen Bildungs- und Ausbildungssysteme neue Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben.

 

Dauer des Freiwilligendienstes: 9 bis 12 Monate

 

Ausreisezeitraum: je nach Projekt / hauptsächlich im Sommer eines jeden Jahres und z.T. auch im Winter eines jeden Jahres

 

Die Auswahl an Ländern und Projekten wird immer im Rahmen der ESK-Infoveranstaltungen aktualisiert, d.h. es werden laufend neue verfügbare Plätze veröffentlicht.

Kosten für dich

  • Armenien, EU-Förderung
  • Aserbaidschan, EU-Förderung
  • Belgien, EU-Förderung
  • Dänemark, EU-Förderung
  • Finnland, EU-Förderung
  • Frankreich, EU-Förderung
  • Georgien, EU-Förderung
  • Island, EU-Förderung
  • Italien, EU-Förderung
  • Marokko, EU-Förderung
  • Österreich, EU-Förderung
  • Polen, EU-Förderung
  • Russland, EU-Förderung
  • Schweiz, EU-Förderung
  • Slowakei, EU-Förderung
  • Spanien, EU-Förderung
  • Ukraine, EU-Förderung

Das ist enthalten

  • Reisekosten
  • Taschengeld
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Versicherung
  • Vor-/Nachbereitung

Förderprogramme

  • Europäisches Solidaritätskorps (ESK)

Bewerbungsfristen

Die aktuellen Bewerbungsfristen auf der ICJA-Website: https://www.icja.de/content/freiwilligendienste/programme/esk-dein-europaeischer-freiwilligendienst

Nicht-geförderter Freiwilligendienst

Kurzbeschreibung

Das ICJA Programm ist unser hauseigenes Programm, über das wir bereits seit vielen Jahrzehnten Freiwillige in andere Länder entsenden und internationale Freiwillige in Deutschland aufnehmen.

 

Mit dem ICJA Programm geht es ohne Einschränkungen in über 45 Länder auf allen Kontinenten in Einsatzstellen unterschiedlichster Zielgruppen.

 

Dauer des Freiwilligendienstes: 6 oder 12 Monate

Ausreisezeitraum: August/September oder Januar/Februar

 

Neben einer pauschalen Anmeldegebühr von 360 Euro ist ein Teilnahmebeitrag zu zahlen. Die Höhe des Beitrags hängt vom Familieneinkommen, dem Gastland und der Dauer des Aufenthalts ab. Beitragsübersicht im ICJA-Programm: www.icja.de/fileadmin/Daten/Freiwilligendienste/Downloads/Beitragsuebersicht_ICJA.pdf.

Kosten für dich

  • Angola, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Argentinien, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Bolivien, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Brasilien, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Costa Rica, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Dänemark, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Dominikanische Republik, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Ecuador, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Finnland, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Ghana, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Großbritannien, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Honduras, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Indien, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Island, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Japan, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Kenia, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Kolumbien, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Marokko, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Mexiko, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Mosambik, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Neuseeland, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Österreich, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Russland, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Slowakei, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Spanien, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Südafrika, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Südkorea, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Taiwan, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Togo, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Uganda, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • USA, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag
  • Vietnam, Anmeldegebühr von 360€ + Teilnahmebetrag

Das ist enthalten

  • Taschengeld
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Versicherung
  • Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsfristen

Die aktuellen Bewerbungsfristen auf der ICJA-Website: https://www.icja.de/content/service/login-bewerbung

Organisations­beschreibung

ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e.V. bietet Freiwilligeneinsätze in Europa, Nord- und Lateinamerika, Ozeanien, Asien und Afrika an. Der Verein leistet durch internationale Begegnungen und interkulturelle Bildung praktische Friedensarbeit und fördert gesellschaftspolitisches Engagement.

 

Für ICJA engagieren sich Menschen seit mehr als 60 Jahren freiwillig und ehrenamtlich. Der Verein ermöglicht jungen und älteren Menschen aus Deutschland ins Ausland zu gehen und dort in Projekten ehrenamtlich mitzuarbeiten. Genauso ist es Menschen aus aller Welt möglich, das Gleiche in Deutschland zu tun.

Mitgliedschaften

Insolvenz­versicherung

Organisation ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e.V. verfügt über folgende Versicherung: Sicherungsscheine gemäß § 651 k BGB

Disclaimer Dieser Datensatz wurde am 05.10.2021 selbstständig durch die Organisation 'ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e.V.' eingetragen. Eurodesk Deutschland übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Daten!

Ein blaues Fragezeichen auf rosa Hintergrund

Was denkt ihr über unsere Seite?

Wie benutzerfreundlich findet ihr unsere Webseite? Findet ihr die Infos, die ihr sucht? Was für Wünsche oder Anregungen habt ihr? Macht mit bei unserer Nutzer*innen-Befragung! Zur Umfrage