Sofortnachricht

NEWS

  • Nachwuchs-Journalist(inn)en für das Europäische Jugendportal gesucht

    Du hast Spaß am Schreiben und möchtest erste redaktionelle Erfahrungen sammeln? Wir freuen uns über deine Bewerbung als Nachwuchsjournalist/-in für das Europäische Jugendportal! Das Europäische Jugendportal informiert junge Leute rund um Leben, Lernen, Arbeiten und Reisen in Europa. Die deutschen Inhalte sollen Jugendliche aus Deutschland, sowie all diejenigen, die sich für Deutschland interessieren, über ihre Chancen (in Europa) informieren. Bewerbungsschluss ist der 15.12.2017
  • Ein Auslandsjahr für Real- und Mittelschüler/innen

    Lust auf ein Jahr im Ausland? Fremde Kulturen und Sprachen kennenlernen? Die in Berlin ansässige Kreuzberger Kinderstiftung bietet ein Stipendium explizit für Real- und Mittelschüler/innen an. Bewerben können sich Schüler/-innen, die nach der 9. oder 10. Klasse ein Jahr im europäischen Ausland oder auch weltweit verbringen möchten. Das Stipendium deckt je nach finanzieller Situation der Familie und dem gewählten Zielland einen Großteil der Kosten.
  • Bewirb dich jetzt für das zis Reisestipendium

    Du hast Lust, ein Stück von der Welt und von dir selbst zu entdecken? Du bist noch nicht 21? Dann bewirb dich bei zis um ein Reisestipendium. Damit geht's individuell in ein Land deiner Wahl, denn das Thema bestimmst du selbst. Deine Herausforderungen: Du reist allein, organisierst deine Kontakte und Übernachtungsmöglichkeiten selbst, schreibst Tagebuch und erarbeitest anschließend einen Studienbericht oder eine künstlerische Arbeit über das gewählte Thema. Bewerbungsschluss ist der 15. Februar 2018.
    ©zis Stiftung für Studienreisen
  • Neue Broschüre zu Auslandspraktika

    Die Broschüre In die Ferne, fertig, los: Dein Weg ins Auslandspraktikum ent­hält alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen und Ansprech­part­ner für die Orga­ni­sa­tion eines Aus­lands­prak­ti­kums: Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich um ein Auslandspraktikum? Wo finde ich die richtige Beratungsstelle? Wie bereite ich mich auf den Auslandsaufenthalt vor? Wo gibt es finanzielle Unterstützung? Die Broschüre listet beratende Organisation und geförderte Praktikumsprogramme auf. Daneben wird ein Überblick zu Auslandsaufenthalten gegeben, die eine Alternative zum Praktikum darstellen.
  • Jetzt bewerben für kulturweit

    Du bist zwischen 18 und 26 Jahren alt und möchtest dich für sechs oder zwölf Monate in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik zu engagieren? Dann wird es jetzt Zeit sich für den Freiwilligendienst kulturweit der Deutschen UNESCO-Kommission zu bewerben. Ob als Assistenz im Deutschunterreicht an der Europaschule Tiflis, in der Kulturprogramm-Abteilung am Goethe-Institut Hanoi oder im DAAD-Informationszentrum Bogotá: kulturweit-Freiwillige engagieren sich für sechs oder zwölf Monate in Ländern des Globalen Südens, in Osteuropa und den GUS-Staaten. Alle Freiwilligen werden finanziell unterstützt und in Seminaren begleitet. Bewerbungsschluss für eine Ausreise im September 2018 ist der 1. Dezember!
    © Deutsche UNESCO-Kommission / Christoph Löffler
  • Eurodesk im ZDF-Morgenmagazin

    Schule beendet und was nun - ein Jahr Ausland? Doch wie findet man das passende Angebot, was kostet das und welche Förderprogramme oder Stipendien gibt es? Diese und weitere Fragen haben wir im ZDF-Morgenmagazin beantwortet.
  • rausvonzuhaus-Möglichkeiten für Minderjährige

    Du suchst noch etwas Spannendes im Ausland für die Ferien oder bist mit der Schule durch und denkst "Abi leave I can fly - erstmal ins Ausland, bevor der Ernst des Lebens anfängt", bist aber für viele Programme noch nicht alt genug? Eurodesk Deutschland hat für dich Möglichkeiten gesammelt um ins Ausland zu reisen - alles unter 18!
    ©nito - Fotolia
  • Mein Auslandspraktikum - Als Azubi nach China

    Julia und Stefania wollten während ihrer Ausbildung zur Immobilienkauffrau beruflich etwas Neues erleben. Das Abenteuer führte die beiden für ein vierwöchiges Praktikum nach China. Neben kulinarischen Experimenten, begeisterte sie besonders der Einblick in die Arbeitswelt eines für sie bisher völlig fremden Landes. Wie sie sich vor Ort verständigten, ob sie mit dem Essen klarkamen und was sie alles im Praktikum gelernt haben, erfahrt ihr im Video!
    © IBS/NA beim BIBB
  • Europäisches Solidaritäskorps

    Das Europäische Solidaritätskorps ist eine neue Initiative der Europäischen Union. Es gibt jungen Menschen zwischen 18 und 30 Jahren die Möglichkeit, sich im Rahmen von Freiwilligen- oder Beschäftigungsprojekten in ihrem eigenen Land oder im Ausland zu engagieren, die Gemeinschaften und Menschen in ganz Europa zugutekommen. Ein Projekt dauert zwischen zwei und zwölf Monaten und findet in der Regel in den EU-Ländern statt. Die Organisationen wählen Freiwillige, Mitarbeitende und Trainees für ihre Aktivitäten im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps aus. Um in die Auswahl zu kommen, musst du dich online registrieren.
    © European Commission
  • Eurodesk bei ZDF Volle Kanne

    Viele träumen von einem längeren Auslandsaufenthalt - es gibt verschiedene Möglichkeiten den Traum zu realisieren. Tipps wie man reisen mit arbeiten kombinieren kann und welche Wege ins Ausland es noch gibt, haben wir in der ZDF-Sendung Volle Kanne verraten.
  • Du willst rausvonzuhaus? 🛩🌏⛵

    Wir sagen dir wie's geht! Ob Au-Pair, Ferienfreizeit oder Freiwilligendienst, Internationale Jugendbegegnung, Schüleraustausch oder Workcamp, es gibt viele Möglichkeiten ins Ausland zu gehen! Einen Überblick mit vielen hilfreichen Infos und Links findest du bei uns auf dieserSeite unter WEGE INS AUSLAND - klick dich einfach mal durch!
    ©Jonas Ginter - Fotolia
  • JugendBildungsmesse am 25. November in Bonn und Regensburg

    Die JugendBildungsmesse JuBi ist eine der bundesweit größten Spezial-Messen zum Thema Bildung im Ausland. Rund 100 Austauschorganisationen, Veranstalter und Agenturen aus dem gesamten Bundesgebiet informieren auf der JuBi-Tour über alle Facetten von Auslandsaufenthalten und stellen ihre Programme und Stipendienangebote vor. Am 25. November macht die JuBi von 10 bis 16 Uhr Halt in Bonn und Regensburg. Der Eintritt ist frei. Am den jeweiligen Ständen von Eurodesk gibt es neutrale und trägerübergreifende Beratung zu Wegen ins Ausland und rausvonzuhaus-Infomaterialien zum Mitnehmen.
    ©weltweiser
  • AUF IN DIE WELT-Messe am 25.November in München

    Die Messe "Auf in die Welt" bietet bundesweit Informationen zu Auslandsaufenthalten und Internationaler Bildung. Auf den Messen der Deutschen Stiftung Völkerverständigung informieren die führenden seriösen Austausch-Organisationen, Schulberatungen und Sprachreiseanbieter, Beratungsdienste, Bildungsrichtungen und Botschaften über die Wege in mehr als 60 Länder der Erde. Parallel gibt es Erfahrungsberichte ehemaliger Programmteilnehmer und Vorträge von Experten. Auf den Messen gibt es auch Tipps zur Finanzierung und zu Stipendien. Am Samstag, 25.11.2017, ist die "Auf in die Welt-Messe von 10 bis 16 Uhr im Kulturzentrum Milbertshofen in München zu Gast. Der Eintritt ist frei. Am Stand von Eurodesk München gibt es neutrale und trägerübergreifende Beratung zu Wegen ins Ausland und rausvonzuhaus-Infomaterialien zum Mitnehmen.
    © Deutsche Stiftung Völkerverständigung
  • Lernen - Erfahren - Bewegen mit dem ASA-Programm

    Bis zum 10. Januar könnt ihr euch wieder für das ASA-Programm von Engagement Global bewerben. Das ASA-Programm fördert junge Menschen 21 und 30 Jahren aus verschiedenen Berufs- und Studienfeldern, die sich für globale Zusammenhänge interessieren, sich engagieren und etwas bewegen wollen. Mehrere Seminare, Projektpraktika in Afrika, Asien, Lateinamerika oder Südosteuropa und Aktivitäten Globalen Lernens geben Raum für vielfältige Perspektiven und neue Ideen, um globalen Herausforderungen gemeinsam zu begegnen.

Youthreporter LogoErfahrungen

eurodesk.tv

Keine Lust auf viel Text? Schau unsere Videos an!
Login
Benutzername:
Passwort: