NEWS
  • Neue Broschüre zu Unterstützerkreisen

    Entsendeorganisationen bitten Jugendliche, die an einem Freiwilligendienst im Ausland teilnehmen wollen, häufig um den Aufbau eines Unterstützerkreises. Neben der Finanzierung stehen dabei die Informationsverbreitung und der Bildungseffekt im Umfeld der Freiwilligen im Vordergrund. In unserer neuen Broschüre "Unterstützerkreise‬ & Co." haben wir Hintergrundinformationen, Tipps und Hinweise zusammengetragen, die die Umsetzung eines Unterstützerkreises vereinfachen sollen. Achtung! Die Broschüre befindet sich gerade in einer Bedarfsanalyse. Das finale Dokument kann noch einige Änderungen beinhalten.
  • 20 Jahre Eurodesk in Deutschland

    1996 wurde Eurodesk in Deutschland etabliert. Damals beriet eine Person in einem Büro in Bonn Fachkräfte der Jugendarbeit. Heute besteht Eurodesk in Deutschland aus einem Netzwerk von 50 lokalen und regionalen Beratungsstellen. Wir werden im Verlauf des Jahres dieses Jubiläum mit unterschiedlichen Ereignissen und Produkten feiern. Den Anfang bildet der Relaunch der rausvonzuhaus-Webseite.
  • Jugendmesse‬ hin & weg

    Du willst ins ‪‎Ausland‬ und bist auf der Suche nach Deinem persönlichen Plan dafür? Prima Idee! Aber Achtung: Eine Flut von Auslandsangeboten wartet auf Dich, da verliert man schon mal den Durchblick. Die ‪Jugendmesse‬ hin & weg hilft Dir, Deinen Weg ins Ausland zu finden. Am Samstag, den 5. März ist es wieder soweit und zwar von 11 bis 17 Uhr im ROXY in Ulm.
  • Reisestipendien für Europa

    Lust Europa zu entdecken? Dann bewerbt euch bis zum 1. März 2016 für ein Reisestipendium bei der Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa​, um europäische Nachbarländer zu erkunden und euch mit aktuellen politischen und kulturellen Entwicklungen in Europa auseinanderzusetzen. Es kann zwischen drei verschieden Arten von Reisestipendien gewählt werden: klassische Reisestipendien, InterRail Global Pässe und Griechenland-Reisestipendien.
  • Deine berufliche Auslandserfahrung

    Egal, ob nach der Schule, während der Ausbildung oder danach. Die Informations- und Beratungsstelle für Auslandsaufenthalte in der beruflichen Bildung (IBS) berät euch kostenlos und unabhängig über Möglichkeiten, weltweit berufliche Erfahrungen zu sammeln und steht euch mit Tipps, Checklisten und vielen Informationen zu Versicherung, Finanzierung oder Sprachvorbereitung zur Seite. In der Datenbank findet ihr alle Programme und Finanzierungshilfen für euer Lernabenteuer im Ausland.
  • Stipendium für selbstorganisierte Reise

    Auf den Spuren der Sami durch den hohen Norden Skandinaviens ziehen, über die Erinnerungen an die „Resistenza“ in Italien sprechen, oder als Begleiter im Presseteam die Tour de France begleiten: Für welches Thema auch immer du brennst, die zis Stiftung für Studienreisen bietet 16- bis 20-Jährigen eine besondere Erfahrung außerhalb des Schul- und Studienalltags. zis fördert vierwöchige Studienreisen, auf der du einem Thema nachgehst, das deinen persönlichen Interessen entspringt. Bis 27. Februar 2016 bewerben.
  • Auslandsjahr für Mittel- und Realschüler/-innen

    Lust auf ein Jahr im Ausland? Fremde Kulturen und Sprachen kennenlernen? Ab sofort bietet die in Berlin ansässige Kreuzberger Kinderstiftung ihr Stipendium für Real- und Mittelschüler/innen auch bundesweit an. Bewerben können sich Schüler/-innen, die nach der 9. oder 10. Klasse ein Jahr im europäischen Ausland oder auch weltweit verbringen möchten. Das Stipendium deckt je nach finanzieller Situation der Familie und dem gewählten Zielland einen Großteil der Kosten.
  • eurodesk.tv erklärt den IJFD

    In dieser Ausgabe von eurodesk.tv geht es um den Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD). Donya trifft auf einem Rückkehrerseminar Jugendliche, die gerade erst aus ihren Einsatzländern nach Deutschland zurückgekommen sind und so einiges zu erzählen haben. Mehr Informationen zum IJFD und anderen Freiwilligendienstprogrammen bekommt ihr unter Programmarten > Freiwilligendienste.
  • Erasmus+ Online Linguistic Support (OLS)

    Durch das "Online Linguistic Support"-Programm haben Teilnehmer/-innen von Erasmus + die Möglichkeit virtuell ihre Fremdsprachenkenntnisse aufzubessern, indem sie auf Online-Material Zugriff haben und an E-Learning Kursen teilnehmen können. Außerdem hält das Programm die Lernerfolge der Teilnehmer/-innen während des Auslandsaufenthaltes fest. Das Programm ist zur Zeit für Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Niederländisch verfügbar.

Erfahrungen
eurodesk.tv
Jugendbegegnungen für Alle!

Login

Benutzername:
Passwort: