Infos zu Auslandsaufenthalten

Eurodesk Deutschland informiert und berät dich kostenlos und neutral rund um Auslandsaufenthalte und gibt Tipps zur Auswahl von Programmen und Organisationen.

NEWS

  • Eurodesk im ZDF-Morgenmagazin

    Schule beendet und was nun - ein Jahr Ausland? Doch wie findet man das passende Angebot, was kostet das und welche Förderprogramme oder Stipendien gibt es? Diese und weitere Fragen haben wir im ZDF-Morgenmagazin beantwortet.
  • rausvonzuhaus-Möglichkeiten für Minderjährige

    Du suchst noch etwas Spannendes im Ausland für die Ferien oder bist mit der Schule durch und denkst "Abi leave I can fly - erstmal ins Ausland, bevor der Ernst des Lebens anfängt", bist aber für viele Programme noch nicht alt genug? Eurodesk Deutschland hat für dich Möglichkeiten gesammelt um ins Ausland zu reisen - alles unter 18!
    ©nito - Fotolia
  • Neue Broschüre zu Auslandspraktika

    Die Broschüre In die Ferne, fertig, los: Dein Weg ins Auslandspraktikum ent­hält alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen und Ansprech­part­ner für die Orga­ni­sa­tion eines Aus­lands­prak­ti­kums: Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich um ein Auslandspraktikum? Wo finde ich die richtige Beratungsstelle? Wie bereite ich mich auf den Auslandsaufenthalt vor? Wo gibt es finanzielle Unterstützung? Die Broschüre listet beratende Organisation und geförderte Praktikumsprogramme auf. Daneben wird ein Überblick zu Auslandsaufenthalten gegeben, die eine Alternative zum Praktikum darstellen.
  • Mein Auslandspraktikum: Azubis berichten

    Julia, Denise, Lukas und Juliane haben während ihrer Berufsausbildung ein Praktikum im Ausland gemacht. Dabei wurden sie durch das EU-Programm Erasmus+ finanziell gefördert. Wie sie sich vor Ort verständigten und was sie alles im Praktikum gelernt haben, erfahrt ihr im Video!
    © IBS/NA BIBB
  • Europäisches Solidaritäskorps

    Das Europäische Solidaritätskorps ist eine neue Initiative der Europäischen Union. Es gibt jungen Menschen zwischen 18 und 30 Jahren die Möglichkeit, sich im Rahmen von Freiwilligen- oder Beschäftigungsprojekten in ihrem eigenen Land oder im Ausland zu engagieren, die Gemeinschaften und Menschen in ganz Europa zugutekommen. Ein Projekt dauert zwischen zwei und zwölf Monaten und findet in Europa statt. Die Organisationen wählen Freiwillige, Mitarbeitende und Trainees für ihre Aktivitäten im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps aus. Um in die Auswahl zu kommen, musst du dich online registrieren.
    © European Commission
  • Eurodesk bei ZDF Volle Kanne

    Viele träumen von einem längeren Auslandsaufenthalt - es gibt verschiedene Möglichkeiten den Traum zu realisieren. Tipps wie man reisen mit arbeiten kombinieren kann und welche Wege ins Ausland es noch gibt, haben wir in der ZDF-Sendung Volle Kanne verraten.
  • Du willst rausvonzuhaus? 🛩🌏⛵

    Wir sagen dir wie's geht! Ob Au-Pair, Ferienfreizeit oder Freiwilligendienst, Internationale Jugendbegegnung, Schüleraustausch oder Workcamp, es gibt viele Möglichkeiten ins Ausland zu gehen! Einen Überblick mit vielen hilfreichen Infos und Links findest du bei uns auf dieserSeite unter WEGE INS AUSLAND - klick dich einfach mal durch!
    ©Jonas Ginter - Fotolia
  • AUF IN DIE WELT-Messe am 24. Februar in Berlin

    Die Messe "Auf in die Welt" bietet bundesweit Informationen zu Auslandsaufenthalten und Internationaler Bildung. Auf den Messen der Deutschen Stiftung Völkerverständigung informieren die führenden seriösen Austausch-Organisationen, Schulberatungen und Sprachreiseanbieter, Beratungsdienste, Bildungsrichtungen und Botschaften über die Wege in mehr als 60 Länder der Erde. Parallel gibt es Erfahrungsberichte ehemaliger Programmteilnehmer und Vorträge von Experten. Auf den Messen gibt es auch Tipps zur Finanzierung und zu Stipendien. Am 24.02.2018 ist die "Auf in die Welt"-Messe von 10 bis 16 Uhr in Berlin zu Gast. Der Eintritt ist frei. Das rausvonzuhaus-Material von Eurodesk findet ihr am Stand des Veranstalters.
    © Deutsche Stiftung Völkerverständigung
  • AUF IN DIE WELT-Messe am 24. Februar in Frankfurt

    Die Messe "Auf in die Welt" bietet bundesweit Informationen zu Auslandsaufenthalten und Internationaler Bildung. Auf den Messen der Deutschen Stiftung Völkerverständigung informieren die führenden seriösen Austausch-Organisationen, Schulberatungen und Sprachreiseanbieter, Beratungsdienste, Bildungsrichtungen und Botschaften über die Wege in mehr als 60 Länder der Erde. Parallel gibt es Erfahrungsberichte ehemaliger Programmteilnehmer und Vorträge von Experten. Auf den Messen gibt es auch Tipps zur Finanzierung und zu Stipendien. Am 24.02.2018 ist die "Auf in die Welt"-Messe von 10 bis 16 Uhr in Frankfurt zu Gast. Der Eintritt ist frei. Am Stand von Eurodesk gibt es neutrale und trägerübergreifende Beratung zu Wegen ins Ausland und rausvonzuhaus-Infomaterialien zum Mitnehmen.
    © Deutsche Stiftung Völkerverständigung

Folge uns auf Instagram

eurodesk.tv

Keine Lust auf viel Text? Schau unsere Videos an!
Login
Benutzername:
Passwort: