Informationen für Fachkräfte

Eurodesk bietet verschiedene Services für Fachkräfte, Lehrkräfte und Ehrenamtliche rund um das Thema Jugendmobilität an.

Weiterbildungen

Eurodesk bietet zwei verschiedene Weiterbildungs-Formate an: Die Mobilitätslots*innen-Weiterbildung für Fachkräfte, die im beruflichen Kontext mit Jugendlichen in Kontakt sind und diese zu ihren Möglichkeiten, ins Ausland zu gehen, beraten können möchten. Wir bieten zudem einen Eurodesk-Förderworkshop an, der eine Einführung in die Förderinstrumente der Internationalen Jugendarbeit gibt.

Auf einem aufgeklappten Laptop sieht man eine Videokonferenz, neben dem Laptop steht eine Tasse

Mobilitätslots*innen-Weiterbildung

Ob für ein paar Tage, Wochen, Monate oder sogar Jahre, gefördert oder selbstfinanziert, im Rahmen der Ausbildung oder in den Ferien – die Auswahl von Auslandsprogrammen, an denen Jugendliche teilnehmen können, ist riesig. Allerdings führt diese Vielfalt an Möglichkeiten und Angeboten bei vielen Jugendlichen auch zu Orientierungslosigkeit und Frustration.

Umso wichtiger ist es für junge Menschen, einen einfachen Zugang zu qualitativ hochwertigen Informationen und eine neutrale und trägerübergreifende Beratung durch Vertrauenspersonen in ihrem unmittelbaren Umfeld zu erhalten. Hier setzt die "Mobilitätslots*innen-Weiterbildung" von Eurodesk an. Mehr Infos zu der Weiterbildung finden Sie in diesem Flyer.

Die Weiterbildung richtet sich an Fachkräfte, die im beruflichen Kontext in ihrer Einrichtung / Organisation mit jungen Menschen in Kontakt sind (z.B. Lehrer*innen, Mitarbeitende in Beratungsstellen oder Jugendzentren, Berufsberater*innen, Sozialarbeiter*innen, usw.). Freiberuflich Tätige und Privatpersonen können leider nicht teilnehmen.

Die nächsten Termine:

Weiterbildung (Präsenz-Veranstaltung) am 13.-14. September 2022 in Bonn
Die Mobilitätslots*innen-Weiterbildung findet Mitte September in Bonn bei IJAB statt. Informationen zu den Inhalten und dem Programm der Weiterbildung finden Sie hier. Eine Teilnahme an beiden Tagen der Weiterbildung wird vorausgesetzt. ZUR ANMELDUNG.

Weiterbildung (Präsenz-Veranstaltung) am 26.-27. September 2022 in Hamburg
Die Mobilitätslots*innen-Weiterbildung findet Ende September in Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Europa JUGEND Büro Hamburg / european playwork association e.V. statt. Informationen zu den Inhalten und dem Programm der Weiterbildung finden Sie hier. Eine Teilnahme an beiden Tagen der Weiterbildung wird vorausgesetzt. ZUR ANMELDUNG

Bewerbungsschluss ist der 2. September.
Teilnehmende, die sich ab dem 12. Juli zur Schulung anmelden, buchen bitte selbstständig Ihre Unterkunft. Günstige Übernachtungsmöglichkeiten gibt es im Tagungshaus DockEurope sowie im Hotel Meininger (Goetheallee).

Weiterbildung (Präsenz-Veranstaltung) am 15.-16. November 2022 in Stuttgart
Die Mobilitätslots*innen-Weiterbildung findet im November in Stuttgart bei Eurodesk Stuttgart c/o Jugendagentur Stuttgart statt. Informationen zu den Inhalten und dem Programm der Weiterbildung finden Sie hier. Eine Teilnahme an beiden Tagen der Weiterbildung wird vorausgesetzt. ZUR ANMELDUNG

Bewerbungsschluss ist der 28. Oktober.
Bitte buchen Sie selbstständig Ihre Unterkunft. Eine Übernachtungsmöglichkeit in der Nähe des Schulungsortes gibt es im Motel One Stuttgart-Hauptbahnhof.

Online-Weiterbildung im Oktober und November 2022
Online-Mobilitätslots*innen-Weiterbildung mit 7 Modulen à 2,5 Stunden - jeweils 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr - findet im Oktober und November 2022 statt (18.,19.,27.und 28.10. sowie 2.,3. und 9.11.2022). Informationen zu den Inhalten und dem Programm der Weiterbildung finden Sie hier. Eine Teilnahme an allen 7 Modulen dieser Weiterbildung wird vorausgesetzt. ZUR ANMELDUNG

Bitte planen Sie für die Online-Weiterbildung für jedes Modul einen zusätzlichen Zeitaufwand zur Vor- und Nachbereitung ein (ca. 30 Minuten pro Modul).

Online-Weiterbildung im Januar und Februar 2023
Online-Mobilitätslots*innen-Weiterbildung mit 7 Modulen à 2,5 Stunden - jeweils 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr - findet im Januar und Februar 2023 statt (24.,25. und 31.1. sowie 1., 7., 8. und 14.2.2023). Informationen zu den Inhalten und dem Programm der Weiterbildung finden Sie hier. Eine Teilnahme an allen 7 Modulen dieser Weiterbildung wird vorausgesetzt. ZUR ANMELDUNG

Bitte planen Sie für die Online-Weiterbildung für jedes Modul einen zusätzlichen Zeitaufwand zur Vor- und Nachbereitung ein (ca. 30 Minuten pro Modul).

 

Pro Einrichtung können maximal zwei Personen an einer Weiterbildung teilnehmen.

Förderworkshop

In diesem Workshop werden die elementaren Förderprogramme für den Bereich "Internationale Jugendarbeit" vermittelt. Neben EU-Förderprogrammen wie Erasmus+ werden auch Finanzierungsmöglichkeiten über Stiftungen und Fundraising-Aktivitäten angesprochen.

Die nächsten Termine werden in Kürze bekannt gegeben.

 

Eurodesk-Ausstellung

Die Ausstellung "Wege ins Ausland" informiert kurz, knapp und übersichtlich auf 16 Roll-Up-Bannern bzw. auf 15 Postern über verschiedene Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten.

Kurzinfos, Bilder und Erfahrungen von Jugendlichen, die bereits im Ausland waren, geben einen ersten Eindruck zu Wegen ins Ausland und sollen dazu motivieren, eine der Programmarten selbst wahrzunehmen.

Rollups der Eurodesk Wanderausstellung

Inhalt der Ausstellung:

  • Wege ins Ausland - Infos über die Ausstellung
  • Jugendbegegnung
  • Workcamp
  • Sprachkurs
  • DiscoverEU
  • Europäisches Solidaritätskorps ESK
  • Internationaler Jugend­freiwilligendienst IJFD
  • Entwicklungspolitischer Freiwilligendienst "weltwärts"
  • Freiwilligendienst "kulturweit"
  • Au-pair
  • Jobben / Work & Travel
  • WWOOFen
  • Schulaufenthalt
  • Berufsbildung
  • Studium
  • Praktikum

Wanderausstellung ausleihen

Die Ausstellung besteht aus einem Infobanner und 15 Themen-Bannern (Maße je 200 x 85 cm). Wenn Sie die Eurodesk-Ausstellung für eine Veranstaltung ausleihen möchten, füllen Sie bitte das Antragsformular aus und schicken dieses an deutschland@eurodesk.eu. Die Ausleihe selbst ist kostenfrei. Für Sie entstehen lediglich Kosten für die Anlieferung per Spedition (ca. 130€). Bei Rückfragen wenden Sie sich gern telefonisch an uns: 0228-9506-250.

Übrigens: Infomaterialien zu Mobilitätsthemen können auf Anfrage auch in größeren Stückzahlen mitgeliefert werden. Bitte geben Sie dies einfach bei der Bestellung der Ausstellung mit an.

Posterausstellung bestellen

Organisationen, Bildungs- oder Beratungseinrichtungen können die Eurodesk-Ausstellung als kompakte Poster-Version kostenfrei per E-Mail an bestellung@eurodesk.eu bestellen. Diese müssen nicht zurückgegeben werden. Die Ausstellung besteht aus einem Infoposter zum Europäischen Jugendportal und 14 Themen-Postern (ohne DiscoverEU).

Internetangebot von Eurodesk

Eurodesk auf EU-Ebene.img

Eurodesk auf EU-Ebene

www.eurodesk.eu - Auf der Webseite gibt es alle Informationen rund um das europäische Eurodesk-Netzwerk sowie verschiedene Serviceangebote wie den Opportunity Finder. Die Seite wird von Eurodesk Brussels Link gepflegt.

Europäisches Jugendportal.img

Europäisches Jugendportal

europa.eu/youth – Eurodesk Deutschland liefert Inhalte für das Europäische Jugendportal, das jungen Menschen Infos zu den Themen Leben, Lernen, Arbeiten und Reisen in Europa bietet.

Arbeitskreis Wege ins Ausland.img

Arbeitskreis Wege ins Ausland

wege-ins-ausland.org – Eurodesk ist Teil des "Arbeitskreis Wege ins Ausland". Neun Organisationen bündeln darin ihre Beratungskompetenz. Auf der Webseite sind z.B. ein Beratungskompass und Infos zu Auslandspraktika.

Eurodesk auf dem Fachkräfteportal.img

Eurodesk auf dem Fachkräfteportal

eurodesk.de – In Kooperation mit dem Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe stellt Eurodesk hier seine Angebote vor und teilt regelmäßig Informationen zu Förderprogrammen und Weiterbildungen auf europäischer Ebene.

Alle Bereiche der rausvonzuhaus.de auf einen Blick

Unsere Sitemap gibt Ihnen einen schnellen Überblick über die verschiedenen Bereiche und Inhalte unserer Seite: www.rausvonzuhaus.de/sitemap 

Material für Fachkräfte

Hier finden Sie nützliche Informationen aus dem Bereich Jugendmobilität