Bunte gemalte Weltkarte

Yaowawit School in Phang Nga

18-28 Jahre

01.08.2022 bis 31.07.2023

2700 €

Reisekosten, Taschengeld, Unterkunft, Versicherung, Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsschluss: 31.10.2021

Noch 4 Tage

Worum geht’s?

Die Yaowawit School in Kapong ist ein staatlich anerkanntes, gemeinnütziges Internat für Waisenkinder und Kinder, deren Familien unter schwierigen sozioökonomischen Bedingungen im Süden von Thailand leben. Die Schule hat 2006 den Schulbetrieb aufgenommen und momentan leben etwa 140 Kinder in dem Internat. Die Kinder werden von ca. 30 Lehrer*innen und Angestellten mit Essen, Kleidung, Unterkunft, Bildung und Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten versorgt. Zu dem Internat gehört außerdem eine Farm auf der nachhaltige Landwirtschaft betrieben und gelehrt wird.

 

Gegründet wurde die Schule, um Waisen und Halbwaisen, die in dem verheerenden Tsunami 2004 oder durch andere Tragödien ihre Eltern verloren haben, eine Chance zu geben. Die Yaowawit School versteht sich als eine Gemeinschaft, die sich der Kinder annimmt, ihnen eine erstklassige Schulbildung sowie zukunftsorientierte, praktische Ausbildungen bietet und versucht, ihnen Geborgenheit und ein Zuhause zu geben.

 

Mögliche Aufgaben des_der Freiwilligen:

 

- Hauptsächlich Englischunterricht in der Schule, im Kindergarten und für die Angestellten

- Mitarbeit im Kindergarten

- Freizeitgestaltung der Kinder

- Mitarbeit auf der Farm

- Unterstützung der Sozialarbeiterinnen, Mitgestaltung von Workshops

 

Unterkunft und Verpflegung:

 

- Erfolgt im Projekt

 

Voraussetzungen:

 

- Gute Englischkenntnisse

- Bereitschaft, Thai zu lernen

- Freude daran, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten

- Freude daran, eigene Ideen und Workshops einzubringen

 

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Nein

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Simone Fuchs 022120701121 jgd@kolping.de

Mehr Infos:

www.kolping-jgd.de

Organisation

Kolping Jugendgemeinschaftsdienste

Die Kolping Jugendgemeinschaftsdienste (JGD) sind eine Workcamp-Organisation und Entsendeorganisation für weltwärts-Freiwilligendienste.

Seit fast 70 Jahren bieten wir jungen Menschen Wege ins Ausland und wollen dabei interkulturelle Begegnungen auf Augenhöhe ermöglichen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, faire Reisen mit interkultureller und globaler Bildung zu kombinieren. Mit unseren Freiwilligendiensten und Workcamps soll die Arbeit unserer Projektpartner_innen solidarisch unterstützt werden.

Langfristig möchten wir weltweit ein Bewusstsein für soziale Probleme und globale Ungleichheiten schaffen. Die Kolping JGD möchte einen Teil zur internationalen Völkerverständigung beitragen.