Freiwilligendienste im Ausland

Mitarbeit in der Klinik Hanika Health Center in der Diözese Shyogwe, Ruanda

18-28 Jahre

Ruanda, Afrika

01.08.2022 bis 01.08.2023

Der Aufbau eines Spenderkreises wird erwartet. €

Reisekosten, Taschengeld, Unterkunft, Verpflegung, Versicherung, Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsschluss: 06.11.2021

Worum geht’s?

Die Klinik Hanika Health Center wurde 2003 eröffnet und ist ein Angebot der Diözese Shyogwe. Sie steht allen Bewohner*innen aus Nyanza offen. Sie verbessert die Gesundheitssituation der ländlichen Bevölkerung im südlichen Ruanda. Die 4 hauptamtlichen Mitarbeiter behandeln bis zu 3000 Patient*innen im Jahr ambulant und stationär. Der Arbeitsschwerpunkt liegt auf Geburtshilfe und der medizinischen Versorgung von Kleinkindern.

 

Aufgabenbereiche für Freiwillige:

- Die Freiwilligen können in allen Arbeitsbereichen der Klinik mitarbeiten: ·

- Betreuung und Pflege

- Rezeption

- Labor

- Untersuchungen und Entbindungen.

 

Vorkenntnisse:

- Berufsausbildung als Krankenpfleger*in oder Hebamme

- Belastbarkeit und Flexibilität

 

Sprachen: Englisch, Französisch ist von Vorteil, und die Bereitschaft, vor Ort Kinyarwanda zu lernen

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Nein

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Martina Kiel 0251-28 46 69 17 martina.kiel@eine-welt-netz-nrw.de

Mehr Infos:

www.eine-welt-netz-nrw.de

Organisation

Eine Welt Netz NRW e.V.

Achtermannstr. 10-12,48143 Münster

Eine Welt Netz NRW e.V.

Das Eine Welt Netz NRW vernetzt seit 1991 das Eine-Welt-Engagement in NRW und setzt sich für globale Verantwortung, Nachhaltigkeit, kulturelle Vielfalt und Menschenrechte ein.