Freiwilligendienste im Ausland

Lehrerassistenz in der Diözese Shyogwe in Ruanda

18-28 Jahre

Ruanda, Afrika

01.08.2022 bis 01.08.2023

Der Aufbau eines Spenderkreises wird erwartet. €

Reisekosten, Taschengeld, Unterkunft, Verpflegung, Versicherung, Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsschluss: 28.10.2021

Worum geht’s?

Die Diözese Shyogwe engagiert sich seit über 20 Jahren im Muhanga Distrikt. Sie kooperiert dabei seit ca.15 Jahren im Rahmen von Schulpartnerschaften mit dem Theodor-Fliedner-Gymnasium und der Maria-Montessori-Gesamtschule in Meerbusch. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Verbesserung der schulischen Bildung im ländlichen Ruanda.

 

Es gibt zwei Einsatzplätze:

 

- Collège Saint Emmanuel de Hanika in Nyanza

 

- St. Peter Secondary School in Gitamara, Muhanga

 

Aufgabenbereiche für Freiwillige

- Unterstützung der Schüler*innen und Lehrer*innen im Unterricht

- Förderunterricht, Nachhilfe

- Durchführung von Debattierclubs

- Gestaltung zusätzliche Angebote für Schüler*innen im sportlichen, musischen oder kreativen Bereich

- Schulbücherei

- Ggf. zusätzliche Aufgaben in weiteren örtlichen Einrichtungen wie Kindergarten (Shyogwe), Health Centre, Sekundarschule (Groupe Scolaire de Hanika)

 

Vorkenntnisse

- Interesse und Vorerfahrungen in Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen

- Interesse an schulischer Bildungsarbeit

 

Sprachen:

- Englisch, Französisch ist von Vorteil, und die Bereitschaft, Kinyarwanda zu lernen

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Nein

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Martina Kiel 0251-28 46 69 17 martina.kiel@eine-welt-netz-nrw.de

Mehr Infos:

www.eine-welt-netz-nrw.de

Organisation

Eine Welt Netz NRW e.V.

Achtermannstr. 10-12,48143 Münster

Eine Welt Netz NRW e.V.

Das Eine Welt Netz NRW vernetzt seit 1991 das Eine-Welt-Engagement in NRW und setzt sich für globale Verantwortung, Nachhaltigkeit, kulturelle Vielfalt und Menschenrechte ein.