Pin steckt in Landkarte

Lehrerassistenz in der Diözese Shyogwe in Ruanda

18-28 Jahre

01.08.2025 bis 01.08.2026

Der Aufbau eines Spenderkreises wird erwartet. €

Verpflegung, Reisekosten, Versicherung, Vor-/Nachbereitung, Unterkunft

Bewerbungsschluss: 30.09.2024

Worum geht’s?

Die Diözese Shyogwe engagiert sich seit über 20 Jahren im Muhanga Distrikt. Sie kooperiert dabei seit ca.15 Jahren im Rahmen von Schulpartnerschaften mit dem Theodor-Fliedner-Gymnasium und der Maria-Montessori-Gesamtschule in Meerbusch. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Verbesserung der schulischen Bildung im ländlichen Ruanda.

 

Es gibt zwei Einsatzplätze:

 

- Collège Saint Emmanuel de Hanika in Nyanza

 

- St. Peter Secondary School in Gitamara, Muhanga

 

Aufgabenbereiche für Freiwillige

- Unterstützung der Schüler*innen und Lehrer*innen im Unterricht

- Förderunterricht, Nachhilfe

- Durchführung von Debattierclubs

- Gestaltung zusätzliche Angebote für Schüler*innen im sportlichen, musischen oder kreativen Bereich

- Schulbücherei

- Ggf. zusätzliche Aufgaben in weiteren örtlichen Einrichtungen wie Kindergarten (Shyogwe), Health Centre, Sekundarschule (Groupe Scolaire de Hanika)

 

Vorkenntnisse

- Interesse und Vorerfahrungen in Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen

- Interesse an schulischer Bildungsarbeit

 

Sprachen:

- Englisch, Französisch ist von Vorteil, und die Bereitschaft, Kinyarwanda zu lernen

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Ja

Dieses Angebot wurde 1245 mal angesehen.

Organisation

Eine Welt Netz NRW e.V.

Das Eine Welt Netz NRW vernetzt seit 1991 das Eine-Welt-Engagement in NRW und setzt sich für globale Verantwortung, Nachhaltigkeit, kulturelle Vielfalt und Menschenrechte ein.

Disclaimer Dieser Datensatz wurde am 28.07.2021 selbstständig durch die Organisation 'Eine Welt Netz NRW e.V.' eingetragen. Eurodesk Deutschland übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Daten!