Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Praktikum im Ausland
Diana: Anerkennungspraktika ab September 2021 frei! (29.04.2021 14:06:54)
Hallo zusammen,
ich hoffe euch geht es gut und ihr kommt einigermaßen gut durch die aktuelle Krise!
Ich schreibe aus eigener Motivation heraus da ich die Information von pädagogischen Auszubildenden und Schulen bekomme habe, dass es momentan für einige Berufspraktikanten, aufgrund der Coronapolitik, sehr schwer ist in Deutschland einen Praktikumsplatz zu bekommen.
Ich konnte an meiner eigenen Fachschule bereits schon erfolgreich ein Anerkennungspraktikum ins Ausland weitervermitteln und dachte mir, ich gebe die Informationen und Chancen einfach mal an euch weiter. Vielleicht habt Ihr gerade auch Not am Mann oder könnt diese Informationen an Leute weiterleiten, die noch auf der suche sind?

Ich bin momentan im Anerkennungsjahr zur Erzieherin.
Mein Anerkennungspraktikum erlebe ich im Ausland an einer offiziellen Deutschen Auslandsschule (mit allen Deutschen Standards) im Bereich der Kindergarten/ Vorschule mit Fokus auf Sprachförderung. Es gibt diese Schulen in vielen Ländern der Welt und Kurzzeitpraktikanten, Anerkennungspraktikanten wie auch ausgelernte pädagogische Fachkräfte haben die Möglichkeit sich hier zu bewerben und eine Auslandserfahrung zu machen. Ich werde während meines Praktikums ErasmusPlus gefördert und habe somit die Möglichkeit unglaublich wertvolle Erfahrungen im Beruflichen, Sozialen als auch im Kulturellen Raum zu sammeln für die ich sehr Dankbar bin und jetzt schon mein zweites Jahr lang nutze. Dieses ErasmusPlus Stipendium ist für Privatpersonen gedacht, wenn die Auszubildende Schule nicht schon selbst mit Erasmus kooperiert.

Eine der vielen exzellenten deutschen Schulen im Ausland ist die Deutsche Schule Bukarest, die exklusiv nach dem deutschen Lehrplan Baden Württemberg arbeitet.
Es sind mehrere Stellen frei, da die Schule sich erweitert hat und im September in einen Neubau umgezogen ist. Kindergarten und Krippenbereich ist integriert.
Es gibt also die Möglichkeit in einem Neubau einer modernen Schule, mit der neusten Technik, vielfältigen Bildungsmaterialien, multikulturellen Kindern und deren Familien, in einer modernen Hauptstadt Europas zu arbeiten. Zusammen im einem jungen, motivierten und dynamischen Team in dem Ideenreichtum, Eigeninitiative und kreativität gegeben wie auch erwünscht sind.
Durch die internationalen Kontakte des Studenten und Auszubildenden Netzwerkes "Erasmus" gibt es einen enormen Kulturellen zuwachs in europäischen Großstädten, was internationale beziehungen ermöglicht. Neben dem bietet die Schule für Ihre Anerkennungspraktikanten ein attraktives Angebot:

- Es besteht aus Ausgebildetem Fachpersonal und studierten Pädagogen zur Anleitung von Praktikanten und Freiwilligen.
- Unterstützung bei fragen zur Ankunft, Alltag, Reisen usw. gibt es durch einen direkten Ansprechpartner vor Ort.
- Es gibt eine Konzeption für den regulären Kindergartenalltag sowie für den online Unterricht, falls es wegen Covid Probleme geben sollte. Man kommt somit in jedem Fall auf die vorgegebenen Stunden in der Ausbildung.
- Der Arbeitsvertrag wird nach deutschen Standards ausgestellt.
- Die Urlaubstage orientieren sich nach den Schulferien vor Ort.
- Für Jahrespraktikanten werden 500 Euro Taschengeld monatlich von der Schule ausgezahlt.
- Eine Unterkunft wird gestellt.
- Der Hin und Rückflug wird nach erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung bei Abreise erstattet (Bis zu 200 Euro)
- Es wird ein Sprachkurs der Landessprache finanziell übernommen.
- Verpflegung wie Frühstück, Mittagessen, Snacks, Tees, Kaffees, usw. mit inbegriffen
- Es besteht natürlich parallel immer die Möglichkeit einer Erasmus oder ErasmusPlus- Freemover Förderung, von mindestens 700 Euro monatlich.
- Bis 25 J. ist weiterhin Kindergeld in höhe von 200 Euro auch mit dabei.

hier der Link zur Schule: https://www.dsbu.ro/noua-scoala-dsbu/

Wenn Interesse besteht, kann man die Vorschulleitung gerne direkt über Anruf oder Whatsapp Kontaktieren:
0151 25 33 14 37
oder per Mail: s.bueddemann@dsbu.ro


Mit ganz lieben Grüßen,
Diana




Login
Benutzername:
Passwort: