Ökumenische Jugenddienste (ÖJD)

gemeinnützig

Gründungsjahr: 1956

Goethestr. 26-30, 10625 Berlin

+4915121063026

Rechtsform: Körperschaft des öffentlichen Rechtes

Rechtssitz in Deutschland: Berlin

Gemeinnützigkeit: Ökumenische Jugenddienste (ÖJD) ist als gemeinnützig anerkannt

Ökumenische Jugenddienste (ÖJD).img

Unsere Programme

Workcamp

14-30 Jahre

Wochen

Ökumenische Jugenddienste (ÖJD)

 

Teilnahmebedingungen:

- Campsprache ist Englisch/Deutsch

- Ein ÖJD-Workcamp dauert 2 Wochen (Samstag-Samstag) und findet in den Sommerschul- bzw. Sommersemesterferien statt.

- Die Kosten der Camp-Teilnehmer*innen für Unterkunft, Verpflegung und Freizeitaktivitäten werden vom ÖJD getragen.

- Von den Teilnehmer*innen muss eine Teilnahmegebühr von 25€ getragen werden.

- Es gibt keine finanzielle Entlohnung für die Arbeit

- Die Teilnehmenden müssen 18-26 Jahre alt sein. (Nach Absprache auch schon ab 16 Jahren.)

- Jede*r Teilnehmende ist über den ÖJD unfall- und haftpflichtversichert.

- Der ÖJD schließt für Teilnehmende, die ein Visum beantragen müssen, eine Reisekrankenversicherung ab

- Die Teilnahme an der internationalen Begegnung wird den Teilnehmer*innen durch einen „Nachweis International“ bescheinigt.

- Das Programm ist offen für alle Menschen: Für Christen, Muslime, Andersglaubende oder Nichtglaubende.

- In jedem Camp sind mindestens 5 Nationen vertreten

- Die Workcampgruppe wird von 2-3 ehrenamtlichen Teamer*innen begleitet

- Die Workcampgruppe versorgt sich selbst!

- Die Workcampgruppe ist in der Regel unter einfachsten Bedingungen untergebracht.

 

...

Workcamp

Kurzbeschreibung

Ökumenische Jugenddienste (ÖJD)

 

Teilnahmebedingungen:

- Campsprache ist Englisch/Deutsch

- Ein ÖJD-Workcamp dauert 2 Wochen (Samstag-Samstag) und findet in den Sommerschul- bzw. Sommersemesterferien statt.

- Die Kosten der Camp-Teilnehmer*innen für Unterkunft, Verpflegung und Freizeitaktivitäten werden vom ÖJD getragen.

- Von den Teilnehmer*innen muss eine Teilnahmegebühr von 25€ getragen werden.

- Es gibt keine finanzielle Entlohnung für die Arbeit

- Die Teilnehmenden müssen 18-26 Jahre alt sein. (Nach Absprache auch schon ab 16 Jahren.)

- Jede*r Teilnehmende ist über den ÖJD unfall- und haftpflichtversichert.

- Der ÖJD schließt für Teilnehmende, die ein Visum beantragen müssen, eine Reisekrankenversicherung ab

- Die Teilnahme an der internationalen Begegnung wird den Teilnehmer*innen durch einen „Nachweis International“ bescheinigt.

- Das Programm ist offen für alle Menschen: Für Christen, Muslime, Andersglaubende oder Nichtglaubende.

- In jedem Camp sind mindestens 5 Nationen vertreten

- Die Workcampgruppe wird von 2-3 ehrenamtlichen Teamer*innen begleitet

- Die Workcampgruppe versorgt sich selbst!

- Die Workcampgruppe ist in der Regel unter einfachsten Bedingungen untergebracht.

 

Kosten für dich

  • Deutschland, 25

Das ist enthalten

  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Versicherung
  • Vor-/Nachbereitung
  • Freizeitaktivitäten, Camp T-shirt

Förderprogramme

  • Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP)

Bewerbungsfristen

1 Woche vor Campbeginn

Programm wird angeboten seit

1956

Organisations­beschreibung

Die Ökumenischen Jugenddienste (ÖJD) sind ein internationales Workcamp-Programm mit Einsatzorten in Deutschland. Die ÖJD-Workcamps stehen in der Tradition der Ökumenischen Internationalen Aufbaulager, die nach dem 2. Weltkrieg vom Jugendreferat des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) entwickelt und organisiert wurden. Heute ist das „Amt für kirchliche Dienste der EKBO – Jugendarbeit und Arbeit mit Kindern“ Träger der Ökumenischen Jugenddienste. 1956 wurde erstmalig durch die Evangelische Jugend der DDR ein internationales Workcamp durchgeführt. Seit nunmehr 66 Jahren bieten die Ökumenischen Jugenddienste Gelegenheit zum internationalen Austausch. Die Workcamps sind Arbeitseinsätze von jungen Menschen aus Europa und der Welt. Die Teilnehmer*innen der Workcamps engagieren sich in sinnvollen, gesellschaftlich relevanten Projekten und arbeiten zusammen unter dem Motto "united we work".

Mitgliedschaften

Insolvenz­versicherung

Organisation Ökumenische Jugenddienste (ÖJD) verfügt über folgende Versicherung: Hanse Merkur / TourVERS

Disclaimer Dieser Datensatz wurde am 30.05.2022 selbstständig durch die Organisation 'Ökumenische Jugenddienste (ÖJD)' eingetragen. Eurodesk Deutschland übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Daten!

Ein blaues Fragezeichen auf rosa Hintergrund

Was denkt ihr über unsere Seite?

Wie benutzerfreundlich findet ihr unsere Webseite? Findet ihr die Infos, die ihr sucht? Was für Wünsche oder Anregungen habt ihr? Macht mit bei unserer Nutzer*innen-Befragung! Zur Umfrage