vorbeifahrender Zug und junge Frau guckt aus Fenster

Alternative Schule in Bolivien: Comunidad Ecoactiva Kusikuna

18-28 Jahre

01.08.2024 bis 31.07.2025

Kosten für Visum sowie An- und Abreise zu den Seminaren in Deutschland müssen selbst getragen werden. €

Taschengeld, Verpflegung, Vor-/Nachbereitung, Reisekosten, Unterkunft, Versicherung

Bewerbungsschluss: 11.04.2024

Noch -1 Tage

Worum geht’s?

Die „Comunidad Ecoactiva Kusikuna“ ist eine aktive und lebendige Schule in der von Landwirtschaft geprägten Gemeinde Jove Rancho bei Tiquipaya/Cochabamba. Ihr pädagogisches Konzept beruht auf aktiver Pädagogik, Permakultur, sozialer Vielfalt und dem Anwenden der Montessori-Pädagogik.

Derzeit besuchen etwa 120 Kinder und Jugendliche den Unterricht an der Kusikuna. Die Schüler*innen finden hier vom Kindergarten bis zur Oberstufe ihre Bildungsmöglichkeit. Es gibt verschiedene praktische Nebenfächer wie Musik, Quechua und Permakultur. Das Besondere der Schule ist das Ziel, Kinder unterschiedlichster Herkunft und sozialer Schichten sowie körperlicher Fähigkeiten zu mischen, sodass der Begriff der Multikulturalität hier in die Tat umgesetzt wird.

 

Aufgaben der Freiwilligen

• Unterrichtsassistenz in verschiedenen Fächern, v.a. Englisch

• Organisation und Teilnahme bei Schulveranstaltungen

• Teilnahme an Versammlungen der Lehrer*innen und Elternabenden

• Feste Mitarbeit in einer Gruppe

• Unterstützung einzelner Schüler*innen

• Unterstützung der Gartenarbeit im Außenbereich der Schule

• Die Aufgaben richten sich stark nach den Fähigkeiten der Freiwilligen

 

Besondere Anforderungen

• min. spanische Grundkenntnisse

• gute Englischkenntnisse

• Erfahrung und Spaß im Umgang mit Kindern

• Erfahrung im Bereich Nachhilfeunterricht

• Interesse am Kennenlernen anderer Unterrichtsmethoden

• Sportliche/musikalische/künstlerische Fähigkeiten von Vorteil

• Im Kindergarten: viel Kreativität

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Ja

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Lorenz Schuster +49 561 71268 31 ausland@sfd-kassel.de

Mehr Infos:

https://sfd-kassel.de/home.html

Dieses Angebot wurde 79 mal angesehen.

Organisation

Sozialer Friedensdienst Kassel

Der Soziale Friedensdienst Kassel (sfd) ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Kassel. Er wurde im Jahr 1984 als eine unterstützende Organisation für Kriegsdienstverweigerer gegründet und entsendet seit 1996 Freiwillige als Alternative zum deutschen Zivildienst im Rahmen des Anderen Dienstes im Ausland (ADiA) zu Partnerorganisationen weltweit. In den letzten Jahren hat sich der sfd zu einer bundesweit anerkannten Organisation für geregelte Freiwilligendienste entwickelt (BFD, FSJ, IJFD).

Disclaimer Dieser Datensatz wurde am 03.04.2024 selbstständig durch die Organisation 'Sozialer Friedensdienst Kassel' eingetragen. Eurodesk Deutschland übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Daten!