Finanzierung eines Schulaufenthalts

Für individuelle Schulaufenthalte im Ausland gibt es verschiedene Förderprogramme bzw. (Teil-)Stipendien.

rosa Sparschwein

Auslands-BAföG für Schüler/-innen

Neben Studierenden können auch Schüler/-innen und Auszubildende Auslands-BAföG (Bundesausbildungsförderungsgesetz) beantragen, wenn einige Voraussetzungen erfüllt sind. Schüler/-innen erhalten BAföG immer als Vollzuschuss. Das heißt, du musst nichts zurückzahlen.

Auslands-BAföG kann ein wichtiger Baustein für die Finanzierung deines Schulaufenthaltes im Ausland sein. Monatlich kannst du bis zu 585€ Auslands-BAföG erhalten. Außerdem gibt es einen Zuschlag zu den Reisekosten – pro Strecke bis zu 250€ (innerhalb Europas) 500€ (außerhalb Europas). Die Förderung ist für maximal ein Jahr möglich.

Weitere Voraussetzungen:

  • Längere Auslandsaufenthalte von Schüler(inne)n der gymnasialen Oberstufe können ab der 10. Klasse gefördert werden. Dies gilt auch für Realschüler/-innen, die nachweisen können, dass sie in der gymnasialen Oberstufe aufgenommen wurden sowie für Schüler/-innen von Fachoberschulen/Berufsfachschulen.
  • Um BAföG erhalten zu können, darf das Einkommen von dir und deinen Eltern einen bestimmten Betrag nicht übersteigen. Da die Fördersätze beim Auslands-BAföG etwas höher liegen, könnte es sein, dass du im Ausland BAföG bekommst, selbst wenn du es in Deutschland nicht erhalten würdest.

 

Um festzustellen, ob eine Förderung möglich ist, gibt es den (inoffiziellen) BAföG-Check. Übrigens: In Ausnahmefällen gibt es elternunabhängiges BAföG.

Du solltest die Förderung möglichst sechs Monate vor Beginn des Auslandsaufenthalts beantragen, denn die Bearbeitung der Anträge dauert einige Zeit.

Weitere Infos

 

Für Fragen kannst du dich an die gebührenfreie Hotline 0800-223 63 41 (montags-freitags, 8-20 Uhr) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Studentenwerke wenden.

Allgemeine Stipendien für Schüler/-innen

Beachte: Die Bewerbung läuft – je nach Stipendium und Austauschorganisation – unterschiedlich ab.

Es gibt Stipendienprogramme (z.B. Parlamentarisches Patenschafts-Programm) die zwar durch gemeinnützige Austauschorganisationen durchgeführt werden, deren Bewerbungsverfahren jedoch zentral abläuft. In diesen Fällen bewirbst du dich für das Programm und erhältst nach dem Auswahlverfahren eine Zu- oder eine Absage.

Es gibt aber auch Stipendienprogramme, die von Stiftungen (z.B. Kreuzberger Kinderstiftung oder Stiftung Mercator) finanziert und von Austauschorganisationen durchgeführt werden. Hier musst du dich direkt bei den durchführenden Organisationen bewerben.

Außerdem bieten fast alle gemeinnützigen und kommerziellen Austauschorganisationen Stipendien an. Du solltest dein Interesse an einem Stipendium schon beim ersten Kontakt mit der Organisationen formulieren. Falls es später zu einer Stipendienabsage kommt, kannst du i.d.R. kostenlos von eurem Vorhaben Schulaufenthalt im Ausland bei der Organisationen zurücktreten. Informiere dich also im Vorhinein genau über Stipendienverfahren, bevor du bzw. deine Eltern einen Vertrag mit einer Austauschorganisation abschließen!

Stipendien von Dachverbänden

Der Dachverband AJA - Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustausch gGmbH schreibt jährlich Teilstipendien aus, welche 50 Prozent des jeweiligen Programmpreises abdecken und nicht zurückgezahlt werden müssen. Schüler/-innen können sich auf eins von zehn Teilstipendien bewerben – sie gelten für alle Länder, die die AJA-Organisationen anbieten und für die Dauer eines Schul(halb)jahres. Weitere Infos: www.aja-org.de/stipendien

Der Deutscher Fachverband High School e.V. (DFH), ein Zusammenschluss der kommerziellen Austauschorganisationen, vergibt jährlich ca. zwölf Teilstipendien in Höhe von 5.000€ für Schulaufenthalte im Ausland, die über seine Mitgliedsorganisationen organisiert werden.

Stipendien von Austauschorganisationen

Folgende Austauschorganisationen vergeben eigene Stipendien

Stipendien von AFS e.V.
In Zusammenarbeit mit verschiedenen Stiftungen vergibt AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. Voll- und Teilstipendien für Schulaufenthalte in unterschiedlichen Ländern und für unterschiedliche Dauer. Unter bestimmten Voraussetzungen werden daneben noch weitere (Teil-)Stipendien vergeben. Weitere Infos: www.afs.de/stipendien

Stipendien von Ayusa-Intrax
Ayusa-Intrax GmbH vergibt verschiedene Teilstipendien für einen Aufenthalt von ein oder zwei Schulhalbjahren. Je nach Stipendium gibt es besondere Vergabebedingungen. Gefördert werden jährlich zwischen 40 und 50 Schüler/-innen. Weitere Infos: www.intrax.de/schueleraustausch

Stipendien der Carl Duisberg Centren
Es werden Teilstipendien für geeignete Schüler/-innen vergeben. Je nach Land unterscheiden sich die Höhe der Förderung, die Voraussetzungen und das Bewerbungsverfahren. Die Carl Duisberg Centren gGmbH fördert Programme in Australien, Neuseeland und den USA. Weitere Infos: www.carl-duisberg-schueleraustausch.de

Austausch-Stipendien der Deutschen Stiftung Völkerverständigung
Im Rahmen der AUF IN DIE WELT-Messen vergibt die Stiftung zusammen mit ausgewählten Partnern spezielle Stipendien für sozial engagierte Jugendliche bzw. Jugendliche mit knappen finanziellen Mitteln. Für welche Zielländer und welche Dauer die Stipendien gelten ist unterschiedlich. Weitere Infos: www.schueleraustausch-portal.de/stipendien

Stipendien von Experiment e.V.
Experiment e.V. verfügt über einen eigenfinanzierten Stipendienfonds für Schüleraustauschprogramme. Darüber hinaus vergibt Experiment e.V. Stipendien in Kooperation mit verschiedenen Stiftungen sowie in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Bundestag. Weitere Infos: www.experiment-ev.de/schueleraustausch-weltweit/stipendien

Stipendien der Kreuzberger Kinderstiftung
Vergeben werden Teilstipendien für einen einjährigen Aufenthalt an einer Gastschule in Europa. Gefördert werden können Jugendliche, die einen Abschluss an einer Haupt-, Gesamt- oder Realschule gemacht haben. Weitere Infos: www.kreuzberger-kinderstiftung.de/stipendien/schuljahr-im-ausland

Nordlicht-Stipendium von KulturLife
Vergeben werden Teilstipendien für High-School-Aufenthalte von mindestens fünf Monaten mit KulturLife. Das Stipendium richtet sich an sozial engagierte Schüler/-innen ab 14 Jahren mit ausreichenden Sprachkenntnissen des Gastlandes. Weitere Infos: https://kultur-life.de/stipendien/das-nordlicht-stipendium/

Stipendien von Open Door International e.V.
Open Door International e.V. vergibt mehrere Teil- und Voll-Stipendien für ein oder zwei Schulhalbjahre. Je nach Stipendium gibt es besondere Vergabebedingungen. Weitere Infos: www.opendoorinternational.de/stipendien.html

Stipendien vom Rotary Jugenddienst Deutschland e.V.
Vergeben werden Teilstipendien für einen Schulaufenthalt von einem Schuljahr. Wünschenswert ist die gleichzeitige Aufnahme eines Gastschülers bzw. einer Gastschülerin. Weitere Infos: www.rotary-jd.de/programme/jahresaustausch

Stipendien von Partnership International e.V.
Es werden jährlich Teilstipendien für Schulhalbjahre sowie Schuljahre im Ausland sowie Teilstipendien für Privatschulprogramme angeboten. Weitere Infos: www.partnership.de/stipendien

Stipendien von Travel Works
Jährlich werden von Travel Works (Travelplus Group GmbH) Teilstipendien für Schulaufenthalte weltweit vergeben. Die Stipendien haben unterschiedliche Vergabebedingungen. Weitere Infos: www.travelworks.de/stipendien/schueleraustausch.html

Stipendien des YFU e.V.
Neben 300 Teilstipendien für Schul(halb)jahre im Ausland in verschiedene Länder weltweit, vergibt das Deutsche Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU) gemeinsam mit Partnern auch einige Vollstipendien für ausgewählte Länder. Weitere Infos: www.yfu.de/ins-ausland-gehen/austauschjahr/rund-ums-finanzielle

Weltbürger-Stipendien
Austauschorganisationen, Unternehmen und weltweiser schreiben zahlreiche Weltbürger-Stipendien aus. Ziel ist es, Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem ganz individuellen Weg zum Weltbürger zu fördern. Für die Auswahl und Vergabe sind die Stipendiengeber verantwortlich. Weitere Infos: www.weltbuerger-stipendien.de

Bundesländer-Stipendien

Manche Finanzierungsmöglichkeiten für Schüler/-innen sind wohnortabhängig.

Byrnes-Stipendium (Baden-Württemberg)
Zielland: USA
Dauer: Ein Schuljahr
Wer kann sich bewerben? Jugendliche aus dem Regierungsbezirk Stuttgart, die ein Gymnasium oder eine Realschule besuchen und bei Abreise zwischen 15 und 18 Jahre alt sind.
Mehr Infos: daz.org/wege-in-die-usa/byrnes-stipendien

Botschafter Bayerns
Zielländer: Brasilien, Bulgarien, China, Indien, Polen, Rumänien, Südafrika, Tschechien und Ungarn
Dauer: Ein Schuljahr
Wer kann sich bewerben? Schüler/-innen und Schüler einer bayerischen Schule zwischen 15 und 18 Jahren.
Mehr Infos: www.km.bayern.de/botschafter