Sofortnachricht

Last Minute Markt: freie Plätze in Auslandsprojekten


Spät dran? Ihr möchtet am liebsten sofort ins Ausland? Hier findet ihr auch kurzfristig noch geförderte Plätze in internationalen Jugendbegegnungen, Freiwilligendiensten, Workcamps und Co. deren Bewerbungsschluss in den nächsten drei Monaten liegt. Täglich werden neue Angebote freigeschaltet. Es kann sich also lohnen, häufiger vorbeizuschauen.

Let Our Bodies Speak!

Jugendbegegnungen

Zielland Deutschland
Zieladresse (Stadt, Strasse, Hausnummer) Hirschluch, 15859 Storkow
Anmelde- oder Bewerbungsschluss 15.7.2019
Anfang- und Endtermin des Angebots 28.7.2019 bis 4.8.2019
Alter 14 - 17
Kosten * 50 € €
Internetseite des Angebots https://www.jusev.de/internationales-ausserschulische-bildung/begegnungen-seminare-trainings#1490604414176-7c02a608-c543
Kontaktperson Klaus Waiditschka
Geräuschlose Kommunikation steht im Mittelpunkt dieser Begegnung für gehörlose und hörende junge Menschen aus Tschechien, der Slowakei, Malta und Deutschland: reden mit Gebärden, sich ausdrücken durch Pantomime, kreativ werden durch Malen, Zeichnen, kunsthandwerkliche Arbeiten, non-verbale Spiele und Teambuilding-Aktionen. Dabei nutzen wir die besonderen Fähigkeiten von gehörlosen Menschen, lernen als Hörende Grundbegriffe in der Gebärdensprache und wir tauchen ein in die Welt der Stille, die auch voller Action und Spaß sein kann; diese doppelte Form der Begegnung, die ja auch noch verschiedene Länder und Kulturen umfasst, wird manche Vorurteile in Frage stellen.
© Jugendhilfe und Sozialarbeit e.V.

Organisation

Jugendhilfe und Sozialarbeit e.V.

Geschw.-Scholl-Str. 16, 15517 Fürstenwalde

Telefon: 03361/74777-19

E-Mail: international@jusev.de

Jugendhilfe und Sozialarbeit e.V. (JuSeV) ist ein landesweit anerkannter Träger der Jugendhilfe in Brandenburg mit Sitz in Fürstenwalde/Spree. Er arbeitet mit Kindern, Jugendlichen und Familien in verschiedenen Arbeitsfeldern der Sozialpädagogik und Jugendsozialarbeit sowie der schulischen und außerschulischen Bildung, lokal und gemeinwesenorientiert, sozialraumbezogen, regional und landesweit sowie durch internationale Zusammenarbeit mit Partnern aus ganz Europa. Zu seinen Einrichtungen gehören eine evangelische Grundschule, Kindertagesstätten, Jugendclubs und Stadtteilzentren sowie eine evangelische Jugendbildungs- und Begegnungsstätte; weitere Aufgaben sind z.B. die Sozialarbeit und integrative Betreuung an Schulen, verschiedene Freiwilligendienste sowie die Förderung von Demokratie, Integration und Beteiligung von Jugendlichen. Kinder und Jugendliche am Rande der Gesellschaft werden gezielt angesprochen, ihre Familien unterstützt und gefördert, keiner wird abgehängt, ausgegrenzt und zurückgelassen: diesem Anspruch kommt JuSeV nach durch persönliche Assistentinnen und Assistenten für behinderte Kinder und Jugendliche, die somit eine Regelschule besuchen können, durch einen heilpädagogischen Hort an einer Förderschule, der Schülerinnen und Schüler der umliegenden Grundschulen integriert, durch eine Grundschule als Modellschule für Inklusion, welche auch in der außerschulischen Bildung und der internationalen Jugendarbeit des Vereins eine zunehmende Rolle spielt. Entsprechend dem Motto „Das Leben lernen“ ist Bildung in umfassendem Sinne und mit vielen Facetten das verbindende Element der verschiedenen Arbeitsbereiche mit den Schwerpunkten Inklusion, Integration, Förderung von Toleranz, aktiver Beteiligung und Weltoffenheit; dafür schafft JuSeV ein lebendiges Netzwerk in seinen eigenen Einrichtungen und Arbeitsbereichen und kooperiert mit vielen Partnern aus Kirche und Diakonie, Jugend- und Wohlfahrtsverbänden, lokalen Einrichtungen und Vereinen. Gemeinsam mit Partnern aus Politik und Zivilgesellschaft engagiert sich JuSeV in der Fürstenwalder Plattform gegen Rechts und dem Aktionsbündnis für ein Tolerantes Brandenburg.

Ryuu z.s.
PLZ26101
StadtPribram VIII
AdresseBrodska 90
LandTschechien
Telefon+420773489426
Internetauftritt http://www.ryuu.cz
E-Mail aboz@seznam.cz
Login
Benutzername:
Passwort: