Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Allgemeine Fragen und Tipps zum Thema Auslandsaufenthalte
AUS DEM ARCHIV:
NAME: Work&Travel als Nicht-Student (05.07.2007 20:25:45)
Eurodesk: RE: Work&Travel als Nicht-Student (09.07.2007 10:31:40)
Hallo,

um am Work & Travel Programm teilzunehmen musst du kein Student sein. Bei diesem Programm handelt es sich um eine Mischform von Reisen und Jobben (Aushilfsjobs auf Farmen, in der Gastronomie oder bei Events). Für Programmkosten und Taschengeld muss man bei einem Jahr allerdings mit einer Eigenbeteiligung von ca. 5000 Euro rechnen.

Nach Work&Travel-Anbietern suchen, kannst du in unserer Programmdatenbank auf www.rausvonzuhaus.de.

Und falls dich noch andere Möglichkeiten, ins Ausland zu gehen, interessieren, findest du die verschiedenen Programmarten auf www.rausvonzuhaus.de unter >Programmarten.
Eine Alternative zum Work & Travel wäre bspw. das so genannten wwoofing. Weitere Informationen dazu findest du unter >Programmarten >Jobben in der Landwirtschaft.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Login
Benutzername:
Passwort: