Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Jobben im Ausland
AUS DEM ARCHIV:
Michael Schäfer: Kurzfristig: Arbeiten in Japan (29.06.2007 14:38:29)
Eurodesk: RE: Kurzfristig: Arbeiten in Japan (03.07.2007 12:42:10)
Michael S.: RE: RE: Kurzfristig: Arbeiten in Japan (03.07.2007 13:40:37)
Eurodesk: RE: RE: RE: Kurzfristig: Arbeiten in Japan (03.07.2007 13:52:38)
Hey Michael,

richtig, wenn du eine Organisation findest, die dich nach Japan entsendet, kannst du deinen FSJ auch dort machen. Organisationen die für das FSJ im Ausland entsenden, findest du unter folgendem Link: http://www.bmfsfj.de/bmfsfj/static/broschueren/fsj/de/adressen/adressen_04.htm

Auch zum Thema "Zivi und Ausland" haben wir Informationen zusammengetragen. Diese findest du unter >Programmarten >Zivildienst und Ausland. Du kannst dir sowohl ein FSJ/FÖJ also auch einen Anderen Dienst im Ausland als Ersatzdienst für den Zivi anrechnen lassen. Wichtig ist dabei vor allem, dass bevor du einen Vertrag mit einer Trägerorganisation unterschreibst, deine Anerkennung als Kriegsdienstverweigerer vorliegen muss.

Ein Workcamp kann auch länger als drei Wochen dauern. Sorry, das habe ich eben nicht erwähnt. In der Regel dauern sie also 1-3 Wochen, aber gerade wenn man nach Asien geht, können sie auch bis zu 6 Wochen daueren (es gibt auch Fälle, wo sie auf ein halbes Jahr verlängert worden sind).

Ich drücke dir die Daumen, dass du ein langfristiges Projekt findest!
Michael S.: RE: Kurzfristig: Arbeiten in Japan (29.06.2007 14:42:11)

Login
Benutzername:
Passwort: