Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Jobben im Ausland
AUS DEM ARCHIV:
Ella: Einfach mal raus (11.04.2007 18:55:52)
Eurodesk: RE: Einfach mal raus (12.04.2007 18:02:29)
Sylvie: RE: Einfach mal raus (12.04.2007 12:26:32)
Hallo Ella,
auch ich (Sekretärin) habe vor 6 Jahren die Flucht aus dem tristen Büroalltag ergriffen und bin in die USA als AuPair gereist. Nun bin ich wieder seit fast 5 Jahren berufstätig u. in der gleichen Situation. Nur diesmal habe ich mich für Work&Travel in kanada entschieden. Du solltest auf jeden Fall Deinem Gefühl nachgehen und Dir diese Auszeit nehmen. Die Entscheidung, in welches Land Du gehen solltest, kann Dir glaub ich keiner abnehmen. Da musst Du einfach selbst entscheiden (vielleicht anhand von Büchern, Reiseführer usw.). Mir hat die USA sehr sehr gut gefallen und würde jederzeit wieder dorthin gehen. Aber ich möchte auch ein neues Land entdecken u. deshalb ist es dieses Mal Kanada. Was die Art von Programm angeht, kann ich Dir bei geringen/mäßigen Kenntnissen auf jeden Fall die Arbeit als AuPair empfehlen. Durch die Kinder und auch die Unternehmungen mit den Kindern lernst Du sowas von schnell Englisch. Du bist einfach gezwungen, viel zu sprechen u. die Sprache kommt dann wie von selbst. Außerdem ist diese Variante die wohl kostengünstigste. Du lebst u. ißt kostenlos bei der Familie, bekommst 2 Collegekurse bezahlt (so wars jedenfalls bei mir damals), hast meistens ein Auto zur Verfügung und bekommst ja dann auch noch das Taschengeld für die Kinderbetreuung. Und wer gerne mit Kindern zusammen ist, für den wird das eine ganz ganz tolle Zeit. Also viel Spass und Erfolg beim Organisieren.
Sylvie
Ella: RE: RE: Einfach mal raus (12.04.2007 13:16:32)

Login
Benutzername:
Passwort: