Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Freiwilligendienste
AUS DEM ARCHIV:
sonntags: Die richte FSJ Stelle für mich (31.03.2007 23:10:32)
Eurodesk: RE: Die richte FSJ Stelle für mich (02.04.2007 15:07:58)
sonntags: RE: RE: Die richte FSJ Stelle für mich (03.04.2007 17:54:06)
Hallo,

vielen Dank für deine Antwort. Ist übrigens ein ganz super Service den ihr hier betreibt. Jugen Leuten bei Vorhaben im Ausland zu helfen. Klasse. Weiter so!

Mit einer privaten Sprachschule o.ä. sieht es bei mir eher schlecht aus, da ich nur über sehr begrenzte finanzielle Mittel verfüge und das FSJ ansich für mich schon eine große Investition sein wrid.

Ich meine aber mal eine Stelle gesehen zu haben die auch Vorbereitungskurs nebst Sprachkursen zum FSJ anbot (leider keine Sprache in meinem Interesse!). Oder war das vielleicht eine ADiA Stelle?


Das heisst mein Vorgehen für ein FSJ im Ausland wäre nun in etwa so:

- Als Kriegsdienstverweigerer anerkennen lassen
- diverse Organisationen die mir zusagen (und von denen ich evtl weiss, in welche Länder sie entsenden) raussuchen und anschreiben: fragen was für projekte sie mir beiten können
- bei einer organisation bewerben und nach annahme mit ihnen mein Projekt im Detail besprechen

Habe ich das richtig verstanden?


Was ist, wenn ich ein eigenes Projekt initiiren möchte? Was für Möglichkeiten usw. gibt es? Kommt man auf solche Ideen nur, indem man schonmal zum Beispiel im Ausland war und einem eine bestimmte Notsituation aufgefallen ist, in der man helfen möchte?

Ich würde liebend gerne etwas eigenes machen, da ich mich in den FSJ Projekten (egal in welchem Land) nicht wiederfand, da den "Zivis" dort stereotypische Tätigkeiten wie Akten sortieren, oder andere auf Dauer lagnweilige Sachen zugetragen wurden.

Leider habe ich noch keine Auslandserfahrung in Entwicklungsländern (nur England, Niederlande, Skandinavien, USA) und brauch einen kleinen Denkanschub.
Eurodesk: RE: RE: RE: Die richte FSJ Stelle für mich (04.04.2007 11:38:52)
sonntags2: Sorry man kann leider nicht editieren.. (31.03.2007 23:11:35)

Login
Benutzername:
Passwort: