Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Freiwilligendienste
AUS DEM ARCHIV:
Tobias: Workcamp-Anbieter? (31.03.2007 00:34:51)
Eurodesk: RE: Workcamp-Anbieter? (02.04.2007 14:48:46)
Hallo Tobias,

da wir zu einer neutralen und trägerübergreifenden Beratung verpflichtet sind, darf ich dir keine Auskünfte zu den einzelnen Anbietern geben.

Hier sind allerdings hilfreiche Tipps, was du bei der Auswahl deines Anbieters beachten solltest:
• Achte darauf, wie lange ein Anbieter bereits existiert und sich auf dem „Markt“ profiliert hat.
• Es ist vorteilhaft, wenn ein Anbieter seinen Rechtssitz in Deutschland hat. Im Falle von Problemen können so einfacher rechtlich Schritte eingeleitet werden.
• Vergleiche das Preis-Leistungs-Verhältnis. Welche Leistungen schließen die Kosten ein? (Reisekosten, Unterbringung, Verpflegung, Visa-Kosten, Versicherung, etc.) Im welchem Umfang sind Beratung und Betreuung (Vorbereitung in Deutschland, Sprachkurse, Betreuung im Ausland, Notfallbetreuung, Nachbereitung, etc.) gewährleistet?
• Wichtig sind klare und gut zugängliche Informationen (Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Programmablauf, Kosten, Verträge, Teilnahmebedingungen, Bewerbungsverfahren, etc.)
• Verlasse dich auf deinen gesunden Menschenverstand!

Normalerweise muss man sich bei Workcamps einfach nur anmelden und nicht unbedingt bewerben und die Zahlungsmodalitäten sind unterschiedlich (ob man z.B. direkt bei Anmeldung zahlen muss oder erst später). Diese Fragen solltest du allerdings mit den einzelnen Organisationen klären.

Da man sich nur anmelden muss, ist eine parallele Anmeldung bei den unterschiedlichen Organisationen meiner Meinung nach nur dann nötig, wenn die Gruppen nahezu voll sind.
Aber dies könntest du ja vorher telefonisch abklären.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der weiteren Planung deines Workcamps!

Login
Benutzername:
Passwort: