Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Allgemeine Fragen und Tipps zum Thema Auslandsaufenthalte
AUS DEM ARCHIV:
Sina: USA (01.02.2007 18:46:19)
Eurodesk: RE: USA (02.02.2007 08:18:21)
Sina: RE: RE: USA (04.02.2007 21:49:35)
lali: RE: RE: RE: USA (23.02.2007 18:10:24)
Eurodesk: RE: RE: RE: USA (05.02.2007 10:32:55)
Hallo Sina,
für euch käme ein Schulaufenthalt in den USA in Frage. Infos zu Schulaufenthalten findet ihr hier: http://www.rausvonzuhaus.de/wai1/showcontent.asp?ThemaID=3703

Es wird sicherlich nicht möglich sein, zusammen mit deiner Freundin in eine Gastfamilie zu kommen. Ob ihr in der gleichen Stadt oder dem geleichen Staat leben könntet, hängt von der Organisation und der Verfügbarkeit von Gastfamilien ab.
Ihr solltet euch allerdings überlegen, ob ihr unbedingt in unmittelbarer Nähe wohnen möchtet. Die meisten Austauschschüler möchten das nicht, damit sie in ihrem Jahr so viel wie möglich von der Kultur lernen und auch ihre Sprachkenntnisse erweitern können. Wenn die Freundin "gleich nebenan wohnt" läuft man Gefahr zu viel zusamme zu unternehmen und sich nicht auf die Gastfamilie und Mitschüler in den USA einzustellen.

Ein Aufenthalt in den USA kostet ca. 6000-10000€. Die meisten Organisationen vergeben Stipendien. Einige Stipendien findet ihr hier: http://www.rausvonzuhaus.de/wai1/showcontent.asp?ThemaID=3853
(bitte beachtet, dass mache Fristen schon abgelaufen sind)
Außerdem könnten eure Eltern für euch Bafög beantragen. Wie das geht, steht hier: http://www.rausvonzuhaus.de/wai1/showcontent.asp?ThemaID=3852

Bewerben solltet ihr euch sehr schnell, da bei vielen Organisationen die Bewerbungsfristen bald ablaufen.
Organisationen, die Aufenthalte in den USA vermitteln könnt ihr in der Programmdatenbank auf www.rausvonzuhaus.de suchen. Lasst euch Informaterial zuschicken und vergleicht die Preise und Leistungen.

Bei weiteren Fragen könnt ihr euch gerne wieder an uns wenden.

Login
Benutzername:
Passwort: