Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Freiwilligendienste
AUS DEM ARCHIV:
Natascha: FSJ (31.01.2007 19:28:49)
Eurodesk: RE: FSJ (01.02.2007 08:09:59)
Hallo Natascha,
erst einmal findest du grundlegende Informationen zu Freiwilligendiensten (FSJ und Europäischer Freiwilligendienst und andere) auf dieser Seite: http://www.rausvonzuhaus.de/wai1/showcontent.asp?ThemaID=3697

Normalerweise muss man die Sprache des Ziellandes vor der Ausreise nicht beherrschen. Dies gilt insbesondere beim EFD, beim FSJ ist es möglich, dass einige Projekte bereits Sprachkenntnisse voraussetzen. Sich im Vorfeld etwas mit der Sprache zu beschäftigen, kann aber nie falsch sein.

Das FSJ beginnt überwiegend zum 1.8, 1.9. oder 1.10., nur selten gibt es Projekte, die im Frühjahr beginnen.
Den EFD hingegen kann man das ganze Jahr über beginnen.

Beim EFD werden die Reiesekosten komplett übernommen. Dies sollte auch beim FSJ der Fall sein. Allerdings kann es sein, dass die Reisekosten über einen Förderkreis gedeckt werden, den der Freiwillige selbst aufbauen muss.

Wo man wohnt ist sehr unterschiedlich. Manchmal wohnt man im Projekt selbst, manchmal in einer WG mir anderen Freiwilligen oder auch bei einer Gastfamilie. Ich denke, dass man in den meisten Fällen dabei ein eigenes Zimmer hat.

Ob es vor Ort Leute gibt, die deine Muttersprache sprechen, ist sicherlich nicht pauschal zu beantworten. natürlich kann es sein, kann aber auch nicht sein. Aber schließlich willst du ja die Sprache des Gastlandes lernen, oder?

Generell gibt es für die Länder wahrscheinlich nichts zu beachten.
Nur für den EFD: Russland gehört nicht zu den Programmländern, sondern zu den Partnerländern. Aus diesem Grund ist es schwieriger dort einen Platz zu bekommen.

Viel Erfolg!

Login
Benutzername:
Passwort: