Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Jobben im Ausland
AUS DEM ARCHIV:
IpeK: praktikum in KALKUTTA / INDIEN (11.12.2006 17:18:48)
Eurodesk: RE: praktikum in KALKUTTA / INDIEN (12.12.2006 09:56:08)
Hallo,
Praktika zu finden ist manchmal recht schwierig, einfacher dagegen ist es, einen Platz für einen Freiwilligendienst zu finden.
Du musst dich allerdings sowohl bei Praktika als auch bei Freiwilligendiensten auf relativ hohe Kosten einstellen, die du selbst tragen musst.
Freiwilligendienste in Indien findest du auf der Seite des Arbeitskreises Lernen und Helfen in Übersee: http://www.entwicklungsdienst.de/owj.0.html
Beim AKLHÜ kannst du dich auch beraten lassen. Vielleicht ist es auch möglich, da du eine abgeschlossene Berufsausbildung hast, in anderen Bereichen als der Freiwilligenarbeit eingesetzt zu werden.

Weitere Freiwilligenprogramme in Indien findest du auch in der Programmdatenbank auf www.rausvonzuhaus.de. Generelle Infos zu Freiwilligendiensten haben wir auf www.rausvonzuhaus.de > Programmarten > Freiwilligendienste zusammensgestellt.

Ich hoffe, dass dir diese Informationen weiterhelfen.

Login
Benutzername:
Passwort: