Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Allgemeine Fragen und Tipps zum Thema Auslandsaufenthalte
AUS DEM ARCHIV:
Müller, Yasmin C.: Wer kennt sich aus?? ( Kanada, Au Pair, Tierimprt, Vertrag, Ranch, Vermittlung ) (21.11.2006 09:16:36)
Eurodesk: RE: Wer kennt sich aus?? ( Kanada, Au Pair, Tierimprt, Vertrag, Ranch, Vermittlung ) (21.11.2006 16:10:36)
Hallo Yasmin,
bevor du jetzt schon alles verkaufst, solltest du dich zunächst einmal bei den Au Pair-Agenturen erkundigen, ob du als Au Pair in Kanada arbeiten kannst und wie schnell du vermittelt werden könntest. Die Vermittlung kann ab der ersten Anfrage ein paar Monate dauern.Auch die Vermittlung kostet Geld, wenn auch nicht sehr viel. Au Pair-Agenturen, die nach Kanada entsenden kannst du auf www.rausvonzuhaus.de in der Programmdatenbank suchen. Als Au Pair verpflichtest du dich meistens für 6-12 Monate. Das Visum was du als Au Pair bekommst, musst du allerdings in Deutschland beantragen. Du kannst also nicht nach Kanada einreisen und einfach anfangen zu arbeiten.
Wie schnell eine Neuplatzierung bei Problemen erfolgen kann, solltest du bei den Agenturen selbst erfragen.

Ob und wie du ein Tier einführen kannst, musst du bei der Botschaft erfragen. Die Adresse findest du auf www.rausvonzuhaus.de > Länderinfos > Kanada.
Dort solltest du auch erfragen, ob es möglich ist, im Anschluss an einen Au Pair-Aufenthalt, eine langfristige Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen und was dafür notwendig ist. Informationen zu Arbeitsgenehmigungen findest du auch auf http://www.dfait-maeci.gc.ca/canada-europa/germany/visa-work-de.asp
Dies sind allerdings alles befristete Visa, da eine Einwanderung nach Kanada relativ schwierig ist und auch die Antragstellung mehrere Monate und sogar Jahre dauern kann.
Du kommst also nicht umhin, dich umfassend bei der Botschaft zu informieren.

Abmelden solltest du dich in Deutschland wahrscheinlich erst, wenn du einen neuen Wohnsitz in Kanada hast. Frag diesbezüglich aber am besten bei deiner Stadtverwaltung nach. Natürlich musst du dich auch beim Arbeitsamt melden, da du nach deiner Abreise dem deutschen Arebitsmarkt nicht mehr zur Verfügung stehst und somit auch kein Hartz 4 mehr bekommen kannst.

Einen Flug kannst du dir im Internet suchen: z.B. www.opodo.de.

Viel Erfolg!

Login
Benutzername:
Passwort: