Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Freiwilligendienste
AUS DEM ARCHIV:
Hanna: Kirchengemeinde als Endsendeorganisation? (27.10.2006 22:56:20)
Eurodesk: RE: Kirchengemeinde als Endsendeorganisation? (28.10.2006 14:29:07)
Hallo Hanna,
eine Entsendeorganisation hat die Aufgabe, zusammen mit dir ein geeignetes Aufnahmeprojekt auszuwählen, den Antrag bei Jugend für Europa zu stellen und dafür zu sorgen, dass du auf ein Vorbereitungsseminar gehst, dass angeboten wird.
Während des Jahres hält die Entsendeorganisation den Kontakt zu dir und du berichtest in regelmäßigen Abständen über deine Erfahrungen.
Auf die Organisation kommen keine finanziellen Kosten zu, da ein Pauschale die anfallenden Kosten für Telefon und Portokosten deckt.
Den Antrag zu schreiben bedeutet allerdings einiges an Papierkram.
Die Vorteile für die Entsendeorganisation sind, dass sie internationale Kontakte knüpft (und später vielleicht einmal selbst einen Austausch über das Programm Jugend durchführt) und durch dich bekannter wird (vielleicht motiviert es jugen Leute in die Kirche zu gehen, wenn sie sehen, dass Kirche auch mehr tut).
Die Entsendeorganisation kann sich auch direkt an den zuständigen Mitarbeiter (je nach Bundesland) bei Jugend für Europa wenden, um mehr zu erfahren: http://www.jugendfuereuropa.de/jfe/direktkontakt/
Beachte, du kannst dich dort nicht melden, sondern müsstest dich, wenn du noch mehr wissen möchtest unter 0228-9506250 bei uns melden.

Viel Erfolg!

Login
Benutzername:
Passwort: