Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Freiwilligendienste
AUS DEM ARCHIV:
Katha: Europäischer Freiwilligendienst (17.09.2006 18:57:56)
Eurodesk: RE: Europäischer Freiwilligendienst (18.09.2006 08:52:06)
Hallo Katha,
der EFD ist ein gefördertes Projekt (es gibt zwar andere nicht geförderte Freiwilligendienste, aber diese laufen nicht unter dem Namen EFD).
Der Ablauf ist, das du zunächst eine Entsendeorganisation finden muss. Dabei kannst du auf diejenigen zurückgreifen, die du in der Datenbank auf www.go4europe.de findest. Diese haben meistens noch interne Auswahlverfahren. Du müsstest dich also erkundigen (Telefon oder E-Mail), wie die Bewerbung bei der jeweiligen Organisation abläuft. Du hast aber auch die Möglichkeit, dir eine "eigene" Entsendeorganisation zu suchen, da jede gemeinnützige Einrichtung (z.B. ein Sprotverein, eine Kirchengemeinde) Entsendeorganisation sein kann. Falls du zur großen Gruppe der Abiturientinnen gehören solltest, ist dies auch auf jeden Fall die bessere Varianten. Wenn du nämlich eine Organisation findest, die zum ersten Mal einen Antrag stellt, wird diese bevorzugt behandelt und deine Chancen einen Platz zu bekommen steigen.
Wenn du eine Entsendeorganistion gefunden hast, wählst du zusammen mit dieser ein Aufnahmeprojekt aus (die Entsendeorganisation hast dort auf jeden Fall Mitspracherecht!). Die Entsendeorganisation stellt dann für diech den Antrag bei JUGEND für Europa. Es wird dann eine Bewilligung der Förderung für Entsende- und Aufnahmeorganisation ausgesprochen oder das gesamte Vorhaben wird abgeleht.
Bei weiteren Fragen zum EFD kannst du uns auch unter der Nummer 0228-9506250 anrufen.

Informationen zu nicht geförderten Freiwilligendiensten findest du auf www.rausvonzuhaus.de > Programmarten > Freiwilligendienste.

Viel Erfolg!

Login
Benutzername:
Passwort: