Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Allgemeine Fragen und Tipps zum Thema Auslandsaufenthalte
AUS DEM ARCHIV:
Bubba: Soziales Jahr im ausland (18.06.2006 12:23:57)
Eurodesk: RE: Soziales Jahr im ausland (19.06.2006 08:36:16)
Hallo Bubba,
natürlich hat man bei verschiedenen Jobs vielleicht unterschiedlich viel zu tun, aber generell wird schon darauf geachtet, dass der Freiwillige auch Freizeit hat und diese auch sinnvoll nutzen kann-
Die Frage, wofür du dich entscheiden sollst, hängt sehr stark von deinen Interessen ab. Lies dir vielleicht einmal die auf www.rausvonzuhaus.de unter Programmarten die Seiten zum Freiwilligendienst und zum Au Pair durch. Beim Freiwilligendienst gibt es neben dem FSJ oder FÖJ auch noch den Europäischen Freiwilligendienst. Erfahrungsberichte von Freiwilligen des EFD kannst du dir auf der Seite http://www.youth-reporter.de/ durchlesen.
Spaß hat man bestimmt bei allen Programmen. Und auch eine neue Sprache und Kultur lernt man bei allen Programmen kennen. Es kommt dabei sehr wesentlich auf dein eigenes Interesse und Engagement an.

Generell solltest du bei Freiwilligendiensten bedenken, dass du dich ca. 6-12 Monate vorher bewerben solltest.

Ich hoffe, dass dir diese Informationen weiterhelfen.

Login
Benutzername:
Passwort: