Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Allgemeine Fragen und Tipps zum Thema Auslandsaufenthalte
AUS DEM ARCHIV:
Sammy: Studieren in den USA (04.05.2006 19:00:09)
anonym: RE: Studieren in den USA (16.05.2006 10:10:32)
Eurodesk: RE: Studieren in den USA (05.05.2006 07:51:46)
Hallo Sammy,

Studieren kann man in den USA mit dem Ziel eines “Associated degrees“(community college),~eines "Bachelor degrees“ (undergraduated), eines „Master degrees“ oder eines „Doctorate degrees“(postgraduated). Wie in vielen andern Ländern, ist das Studium in den USA mit der Entrichtung von Studiengebühren verbunden. Die Höhe der Studiengebühren kann im Jahr zwischen ca. US$ 2.000,- (community collge) und US$ 33.000,- (graduate study/university) betragen. (Quelle: www.daad.de). Bei der Hochschule solltest du dich ein Jahr im Vorraus bewerben.
Generelle Informationen zum Studium in den USA, sowie zu Förderprogrammen und – möglichkeiten, bietet der Deutsche Akademische Austauschdienst:

http://www.daad.de/ausland/studienmoeglichkeiten/laenderinformationen-und-studienbedingungen/00639.de.html?id=44&typ=land

Ebenfalls sehr hilfreich sind die Informationen der US-Botschaft in Berlin:
http://www.us-botschaft.de/germany-ger/austausch/studium.html
Regelmäßig bietet die Botschaft der USA einen Live Chat mit Fachkräften zum Thema "Studieren und Arbeiten in den USA" an! (www.rausvonzuhaus.de> Länderinfos > USA > Live Chat)
Auch die Studienberatung USA der FH Hannover bietet eine Menge Informationen und Tipps:
http://wwwserv1.rz.fh-hannover.de/usa/
Weitere Adressen, die für die Organisation eines Studiums in den USA hilfreich sind, findet man im Adressbuch der Deutsch-Amerikanischen Zusammenarbeit:
http://www.germany-info.org/relaunch/info/publications/addresses/Adressbuch2004.pdf
Interessante Infos gibt es auf folgenden Internetseiten:
Den offizieller Führer zur Hochschulbildung in den USA findest du unter:
http://educationusa.state.gov/index.htm
Ein Ausbildungsführer für Internationale Studierende ist folgende Internetseite:
http://www.studyusa.com/

Ein Arbeitsaufenthalt oder Job in den USA erhältst du nur mit einem entsprechenden Visum. Das Visum stellt meist der Arbeitgeber aus - die Regeln sind allerdings in Amerika sehr streng. Der Arbeitgeber muss darlegen, dass er in den USA keinen nationalen Bewerber finden konnte, der dieselben Qualifikationen aufweist wie du.
Im Rahmen von speziellen Austauschbesucherprogammen, die von der US-Regierung aufgelegt wurden, ist es möglich, für einen bestimmten Job ein J-Visum zu erhalten. Informationen zu diesem Programm findet man unter: http://www.us-botschaft.de/germany-ger/austausch/arbeiten.html und unter http://travel.state.gov/visa/temp/types/types_1267.html#1
Es gibt in diesem Rahmen die so genannten „Privat Sector Programs“ für Ärzte, Au pair/ EduCare, Camp counselor, Sommer Work & Travel und Praktikanten. An diesen Programmen kann man nur durch die Vermittlung einer autorisierten Agentur teilnehmen.
Die in den USA ansässigen Agenturen, haben zumeist ein weltweites Netz an kooperierenden Organisationen.
Adressen dieser Organisationen in Deutschland findest du in unserer Programmdatenbank: www.rausvonzuhaus.de > Programmdatenbank. Einfach als Land Übersee und USA eingeben.

In den USA kann es tatsächlich ein Anerkennungsproblem geben. Mediziner müssen z.B. zusätzliche Prüfungen ablegen: http://www.daad.de/ausland/studienmoeglichkeiten/ausgewaehlte-faecherinformationen/00626.de.html
Anerkennungsfragen kannst du an folgende Adresse richten: http://www.ecfmg.org/
Informationen über Tests findest du hier: http://www.usmleguide.com/
Generell ist der DAAD der richtige Ansprechpartner für das Studium im Ausland.
Weitere USA-Infos findest du in unserem Länderspecial: www.rausvonzuhaus.de > Länderinfos > USA
Ich hoffe, diese Informationen helfen dir weiter.

Login
Benutzername:
Passwort: