Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Allgemeine Fragen und Tipps zum Thema Auslandsaufenthalte
AUS DEM ARCHIV:
alexandra: auslandsaufenthalt (26.04.2006 14:41:10)
Eurodesk: RE: auslandsaufenthalt (27.04.2006 10:17:00)
Hallo Alexandra,
Informationen zum Freiwilligendienst findest du auf der Seite www.rausvonzuhaus.de > Programmarten > Freiwilligendienste. Auf dieser Seite sind die wichtigsten Informationen, Links und Ansprechpartner zusammengestellt.
Geförderte Programme sind zum einen der Europäische Freiwilligendienst (EFD)und zum anderen das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ).
Für das FSJ gibt es bestimmte Organisationen, die das Programm anbieten. Diese findest du auf der Seite www.pro-fsj.de .
Beim EFD musst du dich selbst um eine Entsendeorganisation kümmern. Dies kann ein Sportverein, eine Kirchengemeinde oder eine andere nicht profitorientierte Institution sein. Es gibt auch große Entsendeorganisationen, an die man sich wenden kann. Diese findest du auf www.go4europe.de .
Für beide Programme gelten jedoch bestimmte Antragsfristen. Das FSJ beginnt immer nur zum 1.8. oder 1.9. eines jeden Jahres. Du müsstest dich also bei den Organisationen erkundigen, ob es in diesem Jahr noch möglich ist, an dem Programm teilzunehmen. Für den EFD gibt es fünf Antragsfristen pro Jahr. Die kommenden Fristen sind der 1.6., 1.9., 1.11. Beginn des Einsatzes ist dann immer ab drei Monaten nach der Frist. Da es jedoch einige Zeit braucht, bis man eine geeignete Entsende- und Aufnahmeorganisation gefunden hat, sollte man in der Regel mindestens ein halbes Jahr vor der Frist mit der Suche beginnen.
Es gibt auch nicht geförderte Freiwilligenprogramme. Diese arbeiten oft mit einem so genannten Förderkreis. Das bedeutet, dass du dir in Deutschland Unterstützer für dein Jahr suchen müsstest. Informationen zu diesen Programmen sowie Anbieter findest du auf der oben genannten Seite unter der Rubrik „Freiwilligendienste International“.

Anbieter kannst du auch in der Programmdatenbank auf www.rausvonzuhaus.de suchen. Gib dazu „Freiwilligendienste“ und falls gewünscht ein bestimmtes Land ein.

Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne wieder an uns wenden.

Viel Erfolg!

Login
Benutzername:
Passwort: