Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Allgemeine Fragen und Tipps zum Thema Auslandsaufenthalte
AUS DEM ARCHIV:
outside: ab ins ausland in den großen ferien (26.04.2006 21:17:44)
Eurodesk: RE: ab ins ausland in den großen ferien (27.04.2006 08:16:24)
Hallo outside!
Da du nicht wählerisch bist hast du sehr viele Möglichkeiten ins Ausland zu gehen.
Auf unserer Internetseite www.rausvonzuhaus.de hast du die Möglichkeit dich über alles umfassend zu informieren. Du findest die verschiedenen Angebote über die linke Navigationsleiste unter dem Punkt Programmarten. Bei den Angeboten hängt es natürlich auch davon ab, wie alt du bist und ob du noch zur Schule gehst oder schon in der Ausbildung oder im Studium bist.
Hier schon einmal eine Vorauswahl zur Orientierung:
- Workcamp (in der Rubrik Freiwilligendienste): ein Workcamp ist ein Freiwilligeneinsatz von 10 Tagen bis zu 8 Wochen. Du arbeitest dort zusammen Freiwilligen aus der ganzen Welt (aus diesem Grund ist die Sprache im Camp Englisch) in einem gemeinnützigen Projekt (werden auf der ganzen Welt angeboten). Dieses Angebot ist relativ günstig, da Kost und Logis frei sind, die Anreise und eine geringe Vermittlungsgebühr zahlt der Jugendliche. Anbieter findest du unter www.workcamps.de
- Ferienfreizeiten: bei Ferienfreizeiten fährst du mit einer Gruppe Jugendlicher unter Bereuung ins Ausland.
- Sprachkurs: bei einem Sprachkurs bist du mit Jugendlichen aus verschiedenen Ländern zusammen im Land dessen Sprache du erlernen möchtest an einer Sprachschule und lebst in einer Gastfamilie.
- Jobben im Ausland: wenn du dir in deinem Auslandsaufenthalt etwas dazuverdienen möchtest, kannst du auch im Ausland arbeiten (dies ist in Europa natürlich leichter, als im außereuropäischen Ausland, da du hier kein Visum benötigst). Unter „Jobs im Ausland“ findest du Möglichkeiten für Einsätze im Tourismus/Gastronomie, die in den Sommermonaten relativ gut zu bekommen sind. Sehr kostengünstige Möglichkeiten sind auch das „Jobben in der Landwirtschaft“ und „Ökojobs“.

Eine Zusammenfassung findest du auch noch einmal in der Rubrik LastMinute Möglichkeiten. Konkrete LastMinute Angebote findest du in der rechten Navigationsleiste unter „Lastminute“.

Anbieter zu den oben beschriebenen Programmen findest du sowohl in der Beschreibung selber, als auch in unserer Programmdatenbank (linke Leiste). Du müsstest dann jeweils die Programmart und die gewünschte Region eingeben.

Wenn du dir noch nicht sicher bist, wohin es gehen soll kannst du dir auch die Länderinfos auf www.rausvonzuhaus.de durchlesen.
Informationen zu den Ländern der EU findest du auch auf der Seite des Europäischen Jugendportals http://europa.eu.int/youth

Viel Spaß beim Lesen und auswählen! Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne wieder an uns wenden.

Login
Benutzername:
Passwort: