Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Allgemeine Fragen und Tipps zum Thema Auslandsaufenthalte
AUS DEM ARCHIV:
Callistrea: Österreich/Wien auf unbestimmte Zeit (07.08.2005 19:57:12)
Hallo! :-)

Ich komme gleich zur Sache: Ich lebe in Deutschland in einem sehr kleinen Ort, wo ich momentan sehr an andere gebunden bin. Ich habe weder Führerschein, noch gibt es gute Busverbindungen. Die Fahrzeiten sind so unpraktisch, dass ich mir täglich wieder die Frage stellen darf, wie ich heim oder zur Arbeit/Schule komme.

Hinzu kommt, dass ich mich Zuhause in in meiner Ausbildung nicht sehr wohl fühle. Ich bin erst 18, werde ab Ende August aber 19 Jahre alt. Für meine große Familie bleibe ich ewig das Kind, und werde von ihr auch nicht sonderlich ernst genommen. Aber ich habe das Gefühl, mir steigt hier nach Jahren einfach alles zu Kopf: Ich möchte gerne weg, und zwar dauerhaft nach Wien in Österreich.

Es ist sehr kurzfristig, da ich am liebsten noch gestern fort wolle. Ich möchte meine eigene Wohnung (Einzimmer usw. reicht durchaus, ich habe keine Luxuswünsche) und möchte eine Ausbildung oder einen Job. Es ist wie ein neues Leben, welches ich dort beginne. Ich möchte an keine Camps teilnehmen, sondern ein selbstständiges Leben dort aufbauen.

Ich habe dort meine Bekannte, die bereit ist, mich zu unterstützen. Finanziell gesehen auf keinen Fall, das möchte ich auch nicht. Aber sie und ihre Mutter sind bereit, mich mit den Dingen vertraut zu machen, die ich nicht kenne. Also Versicherungen abschließen, Miete bezahlen und dergleichen.

Mein Besorgnis ist nur: Wie komme ich an eine Arbeitsstelle, besser noch eine Ausbildung, mit der eine Wohnung finanzierbar wäre? Ich weiß auch nicht, ob ich irgendwelche Förderungen bekomme, ob beim Umzug oder mit der Miete zum Beispiel. Das Problem ist, dass ich von meiner Familie keine nötige Unterstützung bekommen werde, da sie das nur für eine Phase halten.

Ich weiß auch nicht, was man für einen Start im Ausland auf jeden Fall braucht.. oder ob man mir in Wien überhaupt einen Aufstieg ermöglicht, da ich eine Deutsche bin, die bisher nicht viel Lebenserfahrung mit sich gebracht hat.

Danke im Vorraus für alle Ratschläge!
Eurodesk: RE: Österreich/Wien auf unbestimmte Zeit (08.08.2005 09:26:05)

Login
Benutzername:
Passwort: