Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Freiwilligendienste
AUS DEM ARCHIV:
sandra: semesterferien tsunami-hilfe? (27.06.2005 16:28:12)
hallo!
ich suche im internet krampfhaft infos, wie man sich evtl. bzw. am besten während der semsterferien in asien persönlich nützlich machen könnte? leider finde ich nicht wirklich etwas...
ich studiere jetzt medizin, bin eigentlich gelernte krankenschwester mit 7 jahren berufserfahrung. davon war ich 2 jahre im ausland. da ich sehr viel reise, war ich in fast allen betroffenen gebieten (thailand, sri lanka, indonesien...) schonmal im urlaub. ich hatte während meiner tätigkeit im ausland (auf see) viele asiatische arbeitskollegen, so daß es mir ein großes bedürfnis ist, selbst vor ort zu helfen. spenden ist klar, das hat glaub ich schon jeder gemacht. aber jetzt, wo man eeendlich mal viel zeit hat, würde ich die sehr gern nutzen, um wirklich DORT zu helfen und nicht nur per tv und zeitung die lage zu verfolgen...! meine frage: kann man sich irgendeiner initiative anschließen?? ich würde natürlich auch alleine auf gut glück hinfahren (vielleicht bleicbt mir auch am ende nichts andere übrig?), aber vielleicht gibt es ja auch eine möglichkeit, daß man durch eine organisation hilfe bekommt, wie man am günstigsten wohnen könnte etc.?? es wäre schon wichtig, daß der aufenthalt an sich (unterkunft...) relativ erschwinglich ist/wäre. als student hat man ja leider nie kohle?! außerdem unterstütze ich seit 5 jahren ein patenkind in guatemala finanziell, was mir sehr wichtig ist und was ich unbedingt beibehalten möchte.
wäre toll, wenn sie eine info, adresse oder idee für mich hätten. sie können meine anfrage auch gern weiterleiten. möglicher zeitraum wäre ende juli-anfang september, ca 2 monate. aber ist ja besser als nichts.
vielen dank!!
EURODESK: RE: semesterferien tsunami-hilfe? (28.06.2005 12:30:25)
Eurodesk: RE: RE: semesterferien tsunami-hilfe? (08.07.2005 10:07:25)
marc: RE: RE: semesterferien tsunami-hilfe? (06.07.2005 16:19:30)

Login
Benutzername:
Passwort: