Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Freiwilligendienste
AUS DEM ARCHIV:
verena: mit "HUMANA-PEOPLE TO PEOPLE" nach afrika????? (10.04.2005 01:39:23)
Katha: RE: mit "HUMANA-PEOPLE TO PEOPLE" nach afrika????? (28.06.2005 09:52:38)
Roland: RE: RE: mit "HUMANA-PEOPLE TO PEOPLE" nach afrika????? (09.07.2005 14:33:07)
Roland: RE: mit "HUMANA-PEOPLE TO PEOPLE" nach afrika????? (26.06.2005 03:21:41)
Das ist natürlich totaler Blödsinn - sorry
Hab grad selber das Freiwilligen Programm von Humana hinter mich gebracht. ca. 7 Monate Dänemark und 6 Monate Guinea Bissau (Westafrika).
Es viel positives aber auch negatives dazu zu sagen. Vor allem in Dänemark ist das Programm recht knüppelhart, weil man viele Sachen machen und arbeiten muss, die keinen Spass machen und die man teilweise auch für äusserst sinnlos hält vor (und viele auch noch hinterher ;). Vor allem das "Fundraising", bei dem man entweder durch Zeitungenverkaufen auf der Strasse (Zeitung mit Infos zum Programm und den Projekten) oder irgendwelche Jobs die Kosten für die 14 Monate auftreiben muss. Das geht ganz schön auf die Motivation, besonders wenn man vorher "sonst was tolles" erwartet.
Aus Afrika gibs dagegen sehr viel positives zu berichten. Ich hatte eine sehr gute Zeit, habe großartige Leute kennen gelernt, viele Freunden gefunden und ein Leben kennengelernt, das man sich hier kaum vorstellen kann. Ausserdem lernt man währed des Programmes sehr viele gute Leute kennen, mit den selben Vorstellungen und Zielen.

Ich kann dir verischern, dass jeder der hier etwas über Sekte schreibt und Gehirnwäsche, seine Infos entweder aus dem Inet hat oder falls er doch am Programm teilgenommen hat, es noch vor Afrika beendet hat. Von so etwas habe ich in den ganzen 13 Monate absolut nichts mitbekommen und auch niemand aus meinem Team oder den Teams an der anderen Schulen.

Zur Info, bevor hier wieder irgendjemand "Brainwash" schreibt. Ich habe nichts mehr mit Humana zu tun, habe das Programm sogar vorzeitig beendet, weil ich keine Lust mehr auf 2 Monate Info-Arbeit in Dänemark hatte.

Falls du noch Fragen hast, dann schreib mir einfach: nemosum@gmx.de

hoffe ich konnte helfen
Eurodesk: RE: mit "HUMANA-PEOPLE TO PEOPLE" nach afrika????? (11.04.2005 08:54:18)
anonym: RE: RE: mit "HUMANA-PEOPLE TO PEOPLE" nach afrika????? (09.06.2005 15:29:52)
Felix: RE: mit "HUMANA-PEOPLE TO PEOPLE" nach afrika????? (10.04.2005 11:56:34)

Login
Benutzername:
Passwort: