Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Jobben im Ausland
AUS DEM ARCHIV:
Catriona: Arbeiten in Malaysia? Japan? China? (12.04.2005 20:40:11)
Halli Hallo

Ich mache voraussichtlich 2006 mein Abitur und möchte danach gerne ins Ausland gehen. Am Liebsten für ein Jahr, damit ich zum Wintersemester mit meinem Studium anfangen kann, muss aber auch nicht zwingend (d.h. es muss kein volles Jahr) sein.

Sehr reizen würde mich der ferne Osten, insbesondere Malaysia (Kuala Lumpur oder auch Singapur). Das Problem ist natürlich die Sprache. Gerne würde ich nämlich eine oder zwei Sprachen lernen während meines Aufenthalts - möglichst eine Sprache, die mir später im Beruf (politisch-wirtschaftlicher Bereich) weiterhelfen kann, ich dachte dabei an japanisch oder chinesisch. Da würden sich zwar Japan oder China natürlich am ehesten anbieten, aber ich würde Malaysia ungern vollkommen ausschließen. Kann man in Malaysia auch gut chinesisch lernen? Ich habe mal gelesen, dass man in Malaysia auch teilweise chinesisch spricht?!

Ein weiteres Problem ist, dass ich nicht so ganz weiss, wie ich an die Sache herangehen soll. Arbeiten in einem Land, dessen Sprache man nicht spricht, ist sicher nicht so einfach. Meine erste Idee war, es im Tourismusbereich zu versuchen, weil man da eventuell noch am Besten mit Englisch weiterkommt. Oder?
Welche Organisationen gibt es denn, die für meine Wünsche passend wären?

Alternativ zu Ostasien könnte ich mir auch unter anderem die Karibik vorstellen.

Lange Rede, kurzer Sinn - um Hilfe wäre ich sehr dankbar ;)

Viele Grüße, Catriona
EURODESK: RE: Arbeiten in Malaysia? Japan? China? (02.05.2005 11:28:51)
Catriona: RE: Arbeiten in Malaysia? Japan? China? (01.05.2005 20:53:00)
Saskia: RE: RE: Arbeiten in Malaysia? Japan? China? (15.05.2005 16:55:20)

Login
Benutzername:
Passwort: