Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Freiwilligendienste
AUS DEM ARCHIV:
elea: auswegsllose föj- krise (10.02.2005 14:40:24)
eurodesk: RE: auswegsllose föj- krise (11.02.2005 09:58:46)
Hallo Elea,
es liegt nicht an Dir, es gibt tatsächlich sehr wenige Stellen für das FÖJ im Ausland und auch nur in sehr wenigen Ländern, deshalb sind die Chancen für ein FÖJ im Ausland sehr gering. Der Tipp doch einen Freiwilligendienst zu machen bezieht sich wahrscheinlich auf den Europäischen Freiwilligenddienst. Dieses Programm ist im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich möglich und da es ein speziell europäisches Programm ist, gibt es dort auch wesentlich mehr Stellen (auch wenn auch diese nicht unbegrenzt sind). Alle Informationen über den EFD findest Du unter www.go4europe.de
Es gibt auch noch eine dritte Möglichkeit, bei der Du die meisten Chancen hast und zwar ein nicht-geförderter Freiwilligendienst. Der Haken hierbei ist - wie der Name schon sagt - dass der Dienst nicht-gefördert ist, das heißt, Du ihn komplettg selber finanzieren musst. Daher gibt es hierfür auch mehr Stellen als für die geförderten und daher sehr beliebten Stellen des FÖJ und EFD. Über die Preise kannst Du Dich auf den Seiten der Anbieter informieren. Die Adressen der Anbieter findest Du über unsere Datenbank (links unter "Welche Angebote es gibt"), wenn Du "Freiwilligendienste" und "Frankreich" bzw. "Luxemburg" anklickst. Spenden-/Unterstützerkreise baut man übrigens meistens nur bei Freiwilligendiensten in Übersee (die teurer sind als in Europa) auf, z.B. wenn man einen Freiwilligendienst über Eirene (www.eirene.de) macht. Viel Glück und wenn Du weitere Fragen hast, melde Dich einfach wieder hier oder ruf uns einfach einmal an unter 0228 - 950 6208
elea: RE: RE: auswegsllose föj- krise (16.02.2005 21:30:00)
eurodesk: RE: RE: RE: auswegsllose föj- krise (18.02.2005 08:26:32)

Login
Benutzername:
Passwort: