Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Freiwilligendienste
AUS DEM ARCHIV:
johanna: efd, chronische krankheit (03.06.2014 15:41:54)
EURODESK: RE: efd, chronische krankheit (11.07.2014 11:27:31)
Liebe Johanna,

zunächst einmal möchte ich mich entschuldigen, dass es mit der Antwort so lange gedauert hat. Wenn du dringende Fragen hast, dann schreib uns am besten eine Mail an eurodeskde@eurodesk.eu, in der Regel bekommst du dann 1-2 Tage später eine Antwort.

Du solltest auf jeden Fall versuchen, dich auf einen EFD-Platz zu bewerben, auch wenn es nicht einfach ist, einen Platz zu bekommen. Natürlich kannst du dabei angeben, dass du Heuschnupfen hast, ich kann dir jedoch nicht versprechen, dass du dadurch bessere Chancen hast. Zwar werden Jugendliche mit besonderem Förderungsbedarf auch im Rahmen des EFD besonders gefördert, aber das bezieht sich generell auf Jugendliche, die dies auch wirklich nötig haben - z.B. Jugendliche, die körperlich oder geistig eingeschränkt sind und auf dem normalen Wege Schwierigkeiten hätten, an einem EFD teilzunehmen. Heuschnupfen ist im Gegensatz zu schwerwiegenden chronischen Krankheiten und Behinderungen ja geradezu banal.

Wie schon gesagt, bewerben solltest du dich auf jeden Fall. Man weiß ja nie, vielleicht klappt es ja sogar. Allerdings würde ich mich dabei nicht auf deinen Heuschnupfen "verlassen". Eher solltest du Entsendeorganisation und Aufnahmeprokte durch große Motivation und Engagement überzeugen. Zu fragen, ob du aufgrund deines Heuschnupfens besonders förderbedürftigt bist, könnte auch falsch aufgefasst werden. Denn es gibt ja tatsächlich Jugendlich, die ohne besondere Förderung gar keine Chance auf einen EFD hätten.

Viel Erfolg!

Login
Benutzername:
Passwort: