Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Jobben im Ausland
AUS DEM ARCHIV:
Tim: Unsicher : "Schule oder Australien?" (25.06.2009 22:49:33)
Eurodesk: RE: Unsicher : "Schule oder Australien?" (01.07.2009 16:24:38)
Hi Tim,

leider weiß ich nicht genau, auf welcher Art von Berufskolleg du bist bzw. ob du schon einen Schulabschluss machst und welchen Abschluss du im Berufskolleg erwerben kannst.

Vielleicht wären deine Eltern einverstanden, wenn du ein Schuljahr in Australien oder den USA verbringst. Du wärst dann im Ausland und könntest zusätzlich deine Sprachkenntnisse verbessern – was ja auch gut fürs Zeugnis sein kann.

Du kannst entweder eine „normale“ Schule besuchen oder auf ein Internat gehen. Ein Internatsaufenthalt lässt sich auch noch sehr kurzfristig realisieren. Mehr Infos zu Schulaufenthalten im Ausland findest du unter www.rausvonzuhaus.de > Programmarten > Schulaufenthalt
Infos zur Finanzierung und zu Stipendien findest du unter http://www.rausvonzuhaus.de/wai1/showcontent.asp?ThemaID=3692

Natürlich würde ich dir nicht empfehlen, die Schule abzubrechen und keinen Schulabschluss zu machen. Ob du dir eine „Auszeit“ nehmen kannst, musst du mit der Schule und deinen Eltern klären.

Ab 18 ist ein work-and travel Aufenthalt im Ausland für dich möglich. Du könntest dich auch für einen Platz im Europäischen Freiwilligendienst bewerben. Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) ist ein Programm der Europäischen Union, bei dem du 6 bis 12 Monate in einem gemeinnützigen Projekt im europäischen Ausland arbeitest. Es gibt Projekte in ganz verschiedenen Bereichen (z.B. Medienprojekte, Mitarbeit im Jugendzentrum, ein Projekt im Nationalpark, soziale Projekte…).

Dabei entstehen dir keine Kosten. Du bekommst Verpflegungs-, Unterkunfts- und Reisekosten sowie eine Ansprechperson vor Ort gestellt und einen Sprachkurs, ein kleines Taschengeld und Begleitseminare zum EFD finanziert. Der EFD ist von 18 – 25 Jahren möglich. Du brauchst für den EFD keine guten Noten oder besondere Kenntnisse, und du musst auch die Sprache des Gastlandes nicht sprechen. Falls dich dieser Dienst interessiert, können wir dich auch gerne persönlich beraten unter 0228 9506 250.

Viele Grüße
Regina Schmieg
Tim: RE: RE: Unsicher : "Schule oder Australien?" (04.07.2009 01:57:07)
Eurodesk: RE: RE: RE: Unsicher : "Schule oder Australien?" (10.07.2009 11:27:56)

Login
Benutzername:
Passwort: