Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Allgemeine Fragen und Tipps zum Thema Auslandsaufenthalte
AUS DEM ARCHIV:
Selina: USA (05.09.2008 14:49:33)
Eurodesk: RE: USA (08.09.2008 13:58:10)
Hallo Selina,

leider kommt das FÖJ in den USA kaum in Frage. Das heißt, du könntest höchstens einen nicht geförderten Freiwilligendienst in den USA machen. Diesen musst Du allerdings selbst finanzieren. Welche Organisationen Freiwilligendienste dort anbieten, kannst Du unserer Programmdatenbank entnehmen.

Ein Praktikum ist eigentlich nichts für Abiturienten, da diese meist fachbezogen sind.
Allerdings gibt es auch hier die Möglichkeit sich von einer Organisation vermitteln zu lassen. Allerdings musst Du dies auch selbst finanzieren. Die entsprechenden Organisationen für ein Praktikum findest Du ebenfalls in unserer Programmdatenbank.

Aber für Dich würde auch ein Au-pair-Aufenthalt in Frage kommen. Dafür musst Du dich, wegen des Visums, auch von einer Organisation / Agentur vermitteln lassen, jedoch nur für eine (relativ) geringe Vermittlungsgebühr.
Zu allen Möglichkeiten findest Du unter Programmarten mehr Infos & Links.

Viele Grüße,
Sarah

Login
Benutzername:
Passwort: