Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Freiwilligendienste
AUS DEM ARCHIV:
Britta: Auslands-Aufenthalt (12.04.2008 19:52:41)
Eurodesk: RE: Auslands-Aufenthalt (14.04.2008 16:59:30)
Hallo Britta,

generell hast du sehr viele Möglichkeiten, ins Ausland zu gehen. Wenn du allerdings ein gefördertes Programm suchst, musst du in der Regel etwas mehr Zeit einplanen, da du dich erst einmal dafür bewerben musst.
Es gibt z.B. die Möglichkeit des Europäischen Freiwilligendienstes (EFD), der auch im sozialen Bereich möglich ist und von der Europäischen Kommission komplett gefördert wird. FRÜHESTER Ausreisetermin hierfür wäre allerdings der 1.9. Der EFD ist nur in Europa und Umgebung möglich. Informationen zu diesem und anderen Freiwilligendiensten findest du auf www.rausvonzuhaus.de unter >Programmarten >Freiwilligendienste.

Weitere Programme, die mittelfristig möglich sind, sind Au Pair-Aufenthalte, Gastfamilienaufenthalte, Jobben oder Praktika im Ausland (eingeschränkt), Sprachkurse, Wwoofing und Work&Travel.

In Neuseeland und Australien bieten sich sowohl Au Pair als auch Work & Travel Angebote, aber auch das sog. wwoofing an. Informationen zu all diesen Programmen findest du auf dieser Seite unter >Programmarten.

Außerdem findest du auf dieser Seite unter >Lastminute auch Angebote, die sehr kurzfristig möglich sind. Vielleicht ist da ja etwas für dich dabei?

Solltest du dich angesichts dieser Informationsflut überfordert fühlen oder einfach weitere Fragen haben (z.B. zu den Bewergungsformalitäten beim EFD), beraten wir dich gerne individuell (natürlich kostenlos). Unsere Nummer ist 0228 / 9506 250.

Viel Erfolg!


Login
Benutzername:
Passwort: