Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Freiwilligendienste
AUS DEM ARCHIV:
Gamze: Auslandaufenthalt mit wenig Kosten? (03.04.2008 09:39:34)
Helen: RE: Auslandaufenthalt mit wenig Kosten? (03.04.2008 22:27:07)
Eurodesk: RE: Auslandaufenthalt mit wenig Kosten? (03.04.2008 09:52:24)
Hallo Gamze,

wenn Du an einem Engagement im ökologischen Bereich interessiert bist, dann schau Dir auf unserer Seite mal die Infos zum Thema WWOOFING an:
www.rausvonzuhaus.de->Programmarten->Jobben in Natur und Umwelt

WWOOF steht für "World-Wide Opportunities on Organic Farms" und bedeutet die Mitarbeit auf Farmen in der ökologischen Landwirtschaft (meist ca. 6 Stunden pro Tag) gegen freie Unterkunft und Verpflegung. Das WWOOFing ist eine gute Möglichkeit, für wenig Geld fremde Länder und Kulturen zu erkunden und sich dabei auch recht kurzfristig für einen Aufenthaltsort entscheiden zu können.

In vielen Ländern gibt es nationale WWOOF-Organisationen, bei denen man als Mitglied die Liste der nationalen Höfe bekommen kann. Eine Liste dieser Organisationen sowie weitere Infos zum WWOOFing findest Du auf http://www.wwoof.org/


Login
Benutzername:
Passwort: