Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Jobben im Ausland
AUS DEM ARCHIV:
Alisa: 6 Wochen in Spanien jobben (18.01.2008 16:56:35)
Eurodesk: RE: 6 Wochen in Spanien jobben (21.01.2008 10:14:13)
Hallo Alisa,
es ist tatsächlich sehr schwierig, einen Job für nur 6 Wochen zu finden, da die Arbeitgeber gerne Stellen für eine ganze Saison oder zumindest einen großen Teil dieser vergeben.

Da du bereits viele Möglichkeiten geprüft zu haben scheinst, können wir dir wahrscheinlich nicht mehr viele Tipps geben.
Vielleicht findest du in den Infos "Jobben im Tourismus" noch ein paar Links, die du ausprobieren könntest. In der Berteuung von Jugendreisen könntest du vielleicht eine Stelle finden, allerdings wirst du dort wahrscheinlich überwiegend Deutsch sprechen.

Wenn du dir auch vorstellen könntest bei einer Familie in der Landwirtschaft zu arbeiten, wäre das Programm WWOOF für dich noch eine Alternative. Dort bekämst du zwar keinen Lohn, dafür aber Unterkunft und Verpflegung. WWOOF kann man auch für ein paar Wochen machen oder sogar den Hof nach ein-zwei Wochen wechseln. Infos findest du auf www.wwoof.es und auch in den Infos Jobben in der Landwirtschaft auf www.rausvonzuhaus.de> Programmarten.

Du könntest auch an einem Workcamp teilnehmen. Dabei arbeitest du mit Jugendlichen aus der ganzen Welt in einem Projekt. Arbeitssprache ist meistens Englisch, aber du kannst dich bei Anbeitern erkundigen, ob es auch Camps mit Spanisch als Arbeitssprache gibt. Infos zu Workcamps findest du auch auf www.rausvonzuhaus.de > Programmarten.

Da du noch Schülerin bist und ein Thema wüsstest, mit dem du dich beschäftigen könntest, kannst du dich auch für ein Reisestipendium der ZIS-Stiftung bewerben. Bewerbungsschluss ist der 15. Februar: www.zis-stiftung.de

Du kannst dich auch bei unseren Eurodesk-Partnern in Spanien nach weiteren Möglichkeiten erkundigen. Die Adresse findest du auf www.rausvonzuhaus.de > Länderinfos > Europa > Spanien.

Viel Erfolg!
NAME: RE: RE: 6 Wochen in Spanien jobben (29.01.2008 14:31:49)

Login
Benutzername:
Passwort: