Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Freiwilligendienste
AUS DEM ARCHIV:
ronja: Freiwilligendienst Costa Rica (03.10.2007 10:20:03)
hallo!
ich habe es nun wirklich geschafft, eine schule zu finden, bei der ich ohne riesige zusatzkosten ab august ein jahr in costa rica arbeiten kann. aber da das ganze jetzt nicht über eine organisation läuft (die mich nochmal 2000€ gekostet hätte) und erst recht nicht als FSJ gilt, wie leider sehr wenig in Lateinamerika, ist es sehr kompliziert,an ein visum zu kommen.
ich habe vom costa ricanischen konsulat in deutschland einen 5- seitigen brief bekommen mit anforderungsbedingungen für ein visum (z.B. ein negativer aidstest auf spanisch übersetzt?!). Ich will doch nur freiwillig und ohne bezahlung dort arbeiten...kann es dann wirklich zu problemen bei der einreise kommen,wenn ich einen offenen rückflug habe?
ich habe in foren gelesen, dass viele nach 90 tagen einfach in ein nachbarland reisen und dann wieder nach costa rica einreisen, um jeweils wieder ein kostenloses touristenvisum zu bekommen. ist das sinnvoll?oder ist das überhaupt legal?
bin grad echt ratlos, wie ich das machen soll..
wäre echt nett, wenn jemand weiß, was sache ist.
danke!
Eurodesk: RE: Freiwilligendienst Costa Rica (04.10.2007 10:32:28)

Login
Benutzername:
Passwort: