Sofortnachricht

Forum

Im Forum könnt ihr uns Fragen stellen oder nachlesen, welche Fragen andere junge Leute in den letzten Jahren gestellt haben – und was wir geantwortet haben.

Benutzerhinweise und Haftungsausschluss:

  • Veröffentliche keine sensiblen persönlichen Daten – diese Seite ist öffentlich.
  • Verfasse keine rechtswidrigen Inhalte (Beleidigungen, Diskriminierungen, rassistische Beiträge) und poste keine sexistischen, pornographischen oder gewaltverherrlichenden Beiträge.
  • Werbung und Spam haben hier nichts verloren.
  • Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen, die den Regeln widersprechen.
  • Für jegliche Verabredungen zwischen Forenbenutzern übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss!

Diskussionstitel: Freiwilligendienste
AUS DEM ARCHIV:
Julia: mexiko (04.09.2007 16:25:32)
Eurodesk: RE: mexiko (05.09.2007 14:53:03)
Hallo Julia,

allgemeine Informationen zum FÖJ im Ausland findest du zunächst auf www.rausvonzuhaus.de unter Programmarten > Freiwilligendienste und unter www.foej.de. Adressen von Entsendeorganisationen erhältst du in der Broschüre „Für mich und andere“ des Bundesjugendministeriums: http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Internetredaktion/Pdf-Anlagen/fsj-anlaufstellen,property=pdf,bereich=,rwb=true.pdf (ab S. 89). Leider gibt es keine Listen von den Organisationen, die ein Projekt speziell in Mexiko fördern. Daher müsstest du die Organisationen einzeln anschreiben oder anrufen und dich erkundigen, ob sie auch Freiwillige nach Mexiko entsenden.

Was Finanzierung und Visum angeht, ist das FÖJ recht unkompliziert: Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden in der Regel übernommen und du erhältst ein Taschengeld. Teilweise wird aber darum gebeten, einen Förderkreis aufzubauen, um einen Teil der Kosten zu decken. Bei der Beantragung eines Visums wird dir deine Entsendeorganisation behilflich sein.

Viel Erfolg für dein FÖJ!


Login
Benutzername:
Passwort: