Sofortnachricht

Möglichkeiten für U18-Jährige: Jugendbegegnungen & Workcamps

Ihr seid noch nicht volljährig und möchtet gerne ins Ausland? Auf dieser Seite findet ihr einige Auslandsmöglichkeiten, die auch unter 18 Jahren möglich sind.

  1. Jugendbegegnungen & Workcamps
  2. Freiwilligendienste
  3. WWOOF & Jobben
  4. Praktika
  5. Sprachkurse & Gastfamilienaufenthalte
  6. Reisen & Ferienfreizeiten

    Internationale Jugendbegegnungen

    Bei einer Internationalen Jugendbegegnung treffen sich Gruppen von jungen Leuten zwischen 12 und 30 Jahren aus zwei, drei oder mehreren Ländern für 1-3 Wochen und bearbeiten ein politisches, gesellschaftliches, geschichtliches, kulturelles oder religiöses Thema/Projekt. Im Vordergrund stehen das gegenseitige Kennenlernen und der interkulturelle Austausch der Jugendlichen. Neben der Bearbeitung des Themas/Projekts gibt es ein gemeinsames Freizeitprogramm mit Ausflügen in der Umgebung.

    Weitere Infos findet ihr in unserer Rubrik "Internationale Jugendbegegnungen".

    Workcamps

    Workcamps sind teilgeförderte Kurzzeitfreiwilligendienste, bei denen ihr mit anderen jungen Leuten aus verschiedenen Ländern für 2-4 Wochen an einem gemeinnützigen Projekt im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich arbeitet. Außerdem werden Bau- und Renovierungsprojekte angeboten. Für eure Arbeit bekommt ihr keinen Lohn, sondern erhaltet freie Unterkunft und Verpflegung. Oft werden auch die Freizeitaktivitäten an Nachmittagen und Wochenenden finanziert. Die Anreise muss meist selbst bezahlt werden.

    Workcamps gibt es auch für Minderjährige ab 14 oder 16 Jahren. Sie heißen z.B. "Teenage-Workcamps" oder "Junior-Workcamps" In der folgenden Übersicht haben wir zusammengefasst, welche Organisationen Workcamps für welche Altersgruppen anbieten (PDF, 318 KB).

    Ausführliche Infos über Einsatzmöglichkeiten, Anbieter, Kosten, Unterkunft, usw. findet ihr in unserer Rubrik "Workcamps".

Login
Benutzername:
Passwort: