Work & Travel: Allgemeine Informationen

Work & Travel

Ob Erntearbeit, Call Center oder Animation - beim Work & Travel könnt ihr alles ausprobieren. Bei diesem Programm handelt es sich um eine Mischform von Arbeiten und Reisen, das euch eine gute Gelegenheit bietet, Land und Leute kennen zu lernen. Im Folgenden haben wir euch die wichtigsten Informationen zu diesem Thema zusammengestellt.

  1. Allgemeine Informationen
  2. Voraussetzungen
  3. Organisation von Work & Travel
  4. Jobsuche
  5. Löhne & Arbeitszeiten
  6. Länderspezifische Informationen
  7. Work&Travel versus nicht geförderte Freiwilligendienste

    Work & Travel-Programme sind für eine Dauer von einem Monat bis zu einem Jahr möglich.

    Wie bei allen Auslandsaufenthalten ist eine langfristige Planung von Vorteil. Ihr solltet euch spätestens 2 Monate, noch besser aber 3 bis 5 Monate vor dem gewünschten Ausreisetermin bei einem Work & Travel-Anbieter anmelden. Alternativ könnt ihr euren  Aufenthalt auch selbst organisieren - dann ist eine längere Vorlaufszeit zu empfehlen.

    Ob eure Eltern während eures Work & Travel-Aufenthaltes weiterhin Kindergeld bekommen, müsst ihr individuell mit der zuständigen Kindergeldkasse klären. Es ist  häufig schwierig nachzuweisen, dass der Aufenthalt euch für den zukünftigen Beruf qualifiziert. Die Voraussetzungen zur Gewährung von Kindergeld könnt ihr unter www.arbeitsagentur.de > Bürgerinnen & Bürger > Familie und Kinder > Kindergeld, Kinderzuschlag nachlesen.

Login

Benutzername:
Passwort: