Au-Pair: Vorraussetzungen

Au-pair-Aufenthalte

Als Au-pair betreut ihr die Kinder eurer Gastfamilie und helft bei der täglichen Hausarbeit mit. Dafür stellt euch die Familie Unterkunft, Verpflegung und Taschengeld zur Verfügung. Ein Au-pair-Aufenthalt bietet euch folgende Vorteile: ihr lernt eine andere Sprache, erweitert euren Horizont und sammelt Erfahrungen im Umgang mit Kindern.

  1. Voraussetzungen
  2. Länderwahl
  3. eurodesk.tv
  4. Vermittlungsagenturen
  5. weitere Links
  6. Gütegemeinschaft Au-pair
  7. Kosten

    Infos und Voraussetzungen

    Wie läuft so ein Au-Pair-Jahr ab? In unserem Film (3 Minuten) bekommt ihr ein paar Eindrücke:

     

    Wer eine Au-pair Stelle sucht, sollte in der Regel zwischen 18 und 24 Jahren (bei manchen Agenturen auch bis 30 Jahre) alt sein. Generell ist das Programm auch für junge Männer zugänglich, jedoch ist die Vermittlung schwieriger.
     
    Weitere Voraussetzungen sind: 
    •  Erfahrungen im Umgang mit Kindern außerhalb der eigenen Familie (z.B. Babysitting, Nachhilfeunterricht, Trainertätigkeiten, Praktika in Kindergärten, Schulen), ca. 200 Stunden
    • Grundkenntnisse in der Sprache des Gastlandes
    • Manchmal ist auch ein Führerschein erforderlich
    • In manchen Ländern ist ein polizeiliches Führungszeugnis erforderlich
     
    Außerdem solltet ihr als Au-pair bereit sein, euch in eure Gastfamilie zu integrieren. Gegenüber der Kultur des Gastlandes solltet ihr offen sein.
     
    Generell dauert ein Au-pair Aufenthalt 6 bis 12 Monate. Teilweise bieten Organisationen jedoch auch kürzere Aufenthalte an, vor allem in den Sommermonaten.
     
    Für einen Au-pair Aufenthalt gibt es keine Bewerbungsfristen. Eine Bewerbung ist ganzjährig möglich. Es ist aber auf jeden Fall empfehlenswert, sich frühzeitig bei Agenturen zu melden, damit sie für euch eine passende Gastfamilie finden können. Wenn ihr euren Aufenthalt in einem Land durchführen möchtet, für das ihr ein Visum benötigt, solltet ihr euch einige Monate im Voraus bewerben, da die Visumsbeschaffung unter Umständen sehr lange dauern kann.

    Wenn ihr in Deutschland weiterhin Kindergeld beziehen möchtet, müsst ihr während eures Au-pair-Aufenthaltes an einem Sprachkurs teilnehmen, der mindestens 10 Stunden die Woche beträgt.

Login

Benutzername:
Passwort: