Wie finde ich eine seriöse Vermittlungsorganisation?

Da wir von Eurodesk öffentlich gefördert werden, ist unsere kostenlose Beratung neutral und trägerübergreifend. Dies bedeutet, dass wir euch keine Empfehlungen für einzelne Organisationen aussprechen können. Wir selber führen keine Programme durch und arbeiten auch nicht mit Anbietern zusammen.

Uns erreichen jedoch immer wieder Anfragen, in denen nach der Qualität einzelner Organisationen gefragt wird. Im Folgenden haben wir Hinweise für euch zusammengestellt, die euch bei der Auswahl einer Vermittlungsorganisation helfen sollen.

  1. Warum eine Vermittlungsorganisation?
  2. Was ist eine seriöse Vermittlungsorganisation?
  3. Kriterien einer seriösen Vermittlungsorganisation
  4. Mitgliedschaft in Dach-, Fach- und Qualitätsverbänden
  5. Zu guter Letzt...

    Vorneweg: Warum eine Vermittlungsorganisation?

    Manche Arten von Auslandsaufenthalten sind kaum privat zu organisieren. Dies ist besonders in Ländern außerhalb Europas mit strengen Visumsregeln der Fall. In anderen Fällen, wie beispielsweise bei Au-pair-Aufenthalten oder Aufenthalten in Gastfamilien, ist auch eine private Organisation über eine der zahlreichen Datenbanken im Internet möglich, von uns aber nicht empfohlen.

    Eine seriöse Vermittlungsorganisation kann euch bei allen Fragen und Problemen während eures Auslandsaufenthaltes behilflich sein und euch und euren Eltern eine gewisse Sicherheit für eure Zeit in der Ferne geben.

    Insbesondere ist das von Bedeutung, wenn ihr euch für eine Programmart entscheidet, bei der enger Kontakt mit anderen Menschen eine Rolle spielt. Das trifft z.B. zu, wenn ihr euch für einen Gastfamilien- oder Au-pair-Aufenthalt entscheidet und ihr in eine euch anfangs noch fremde Familie kommt. Dabei treffen verschiedene Kulturen aufeinander und es ist absolut normal, dass man etwas Zeit braucht, um sich aneinander zu gewöhnen. „Alltagsprobleme“ wie z.B. unterschiedliche Ansichten der Gastfamilie und des Gastes zu Ordnung, zum Umgang miteinander oder zu Rechten und Pflichten innerhalb der Familie gibt es immer und machen einen Aufenthalt im Ausland doch auch spannend.

    Angespannte Situationen können immer auftreten, wenn sich Menschen begegnen und keine Vermittlungsorganisation kann euch komplett davor bewahren. Dennoch ist es wichtig, dass ihr und eure Eltern sich bei der Vermittlungsorganisation in „guten Händen“ fühlen und Hilfestellung bei Schwierigkeiten jeglicher Art bekommen.

     

Login
Benutzername:
Passwort: