Open Door International e.V.

gemeinnützig

Gründungsjahr: 1983

Thürmchenswall 69, 50668 Köln

0221 60608550

Rechtsform: e.V.

Rechtssitz in Deutschland: Köln

Gemeinnützigkeit: Open Door International e.V. ist als gemeinnützig anerkannt

Open Door International e.V..img

Organisations­beschreibung

Open Door International e.V. (ODI) widmet sich als gemeinnütziger Verein seit über 35 Jahren der Aufgabe, langfristige und bildungsorientierte Austauschprogramme zu organisieren und Türen für interkulturelle Begegnungen zu öffnen.

 

Wir möchten unseren Beitrag leisten, Vorurteile, Missverständnisse und Konflikte zu überwinden und die Toleranz zwischen den Menschen auszubauen. Aus diesem Grund führen wir zahlreiche interkulturelle Begegnungen für Jugendliche und Erwachsene unabhängig von ihrer sozialen, kulturellen und religiösen Herkunft durch. Hierbei ist es unser Anliegen, möglichst vielen Menschen die Teilnahme an einem Austauschprogramm zu eröffnen.

 

Wir sind der festen Überzeugung, dass wir mit unserer Arbeit eine offene und bunte Gesellschaft fördern. Teilnehmende von ODI-Programmen werden dazu befähigt, sich am demokratischen Diskurs zu beteiligen. Unsere von Ehrenamtlichen getragenen Austauschprogramme im In- und Ausland sind Teil einer aktiven Zivilgesellschaft. Sie wirken gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Ausgrenzung weltweit. Das gegenseitige Kennenlernen und Zusammenleben verschiedener Kulturen ist für alle Teilnehmenden und das jeweilige Umfeld eine persönliche Bereicherung. Ebenso unterstützt es die Entwicklung einer toleranten Haltung in der Gesellschaft.

 

Als gemeinnützige Organisation widmen wir uns dieser Aufgabe gemeinsam mit unseren ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitenden, die in ganz Deutschland engagiert für uns tätig sind und den interkulturellen Austausch ermöglichen. Dieses seit vielen Jahren bestehende Netzwerk steht allen Beteiligten für eine gelungene Integration und einen erfolgreichen Austausch zur Seite. Eine der grundlegenden Voraussetzungen hierfür ist die individuelle Beratung und Betreuung aller am Austausch Teilnehmenden. Eine gleichbleibend hohe Qualität dieser, gewährleisten wir durch regelmäßige Weiterbildungsangebote für Ehren- und Hauptamtliche. Wir legen großen Wert auf eine transparente und vertrauensvolle Kommunikation innerhalb des Vereins sowie mit unseren Partnern und Einrichtungen, die unsere interkulturellen Begegnungen unterstützen.

 

So sehen wir Freiwilligendienste unabhängig von der Programmdauer allgemein als eine persönliche Herausforderung und eine Chance, den eigenen Horizont zu erweitern. Darüber hinaus stellen sie eine einzigartige Möglichkeit dar, tief in die Kultur eines anderen Landes einzutauchen sowie sensible Feinheiten und Unterschiede zwischen Menschen und Kulturen wahrnehmen und schätzen zu lernen.

 

Der Erwerb von interkulturellen Kompetenzen, die Reflektion der eigenen und fremden Kulturen sowie die Fähigkeit zur verantwortungsbewussten Konfliktlösung, sind zentrale Säulen des Austausches. Der nachhaltige Erwerb dieser Kompetenzen ermöglicht den Teilnehmenden einen einfacheren Zugang zu anderen Kulturen- heute und in Zukunft.

 

Das dadurch gewonnene interkulturelle Verständnis baut zudem Vorurteile gegenüber anderen Kulturen ab und trägt zur Förderung des zivilgesellschaftlichen Engagements bei. Dieses zivilgesellschaftliche Engagement fördert über das Ehrenamt die aktive Beteiligung am gesellschaftlichen Leben und stärkt mit den vermittelten Werten Toleranz und Verständigung unsere Demokratie..

Mitgliedschaften

Insolvenz­versicherung

Keine Angabe

Disclaimer Dieser Datensatz wurde am 26.08.2021 selbstständig durch die Organisation 'Open Door International e.V.' eingetragen. Eurodesk Deutschland übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Daten!