"Group Leading in Environmental Projects" in der Jugendbildungswerkstatt Kell am See

18-30 Jahre

14.06.2022 bis 19.06.2022

Reisekosten, Unterkunft, Verpflegung

Bewerbungsschluss: 03.06.2022

Noch -25 Tage

Worum geht’s?

Internationales Gruppenleitungstraining auf Englisch

 

Im Wesentlichen geht es in dem Training um die Frage: Wie leite ich eine Gruppe? Wir beschäftigen uns mit Gruppenprozessen, dem Umgang mit Konflikten und deinem individuellen Leitungsstil. Das Training ist in erster Linie für angehende Campleitungen gedacht und legt außerdem einen Fokus auf die Leitung von Umweltprojekten. Ein Exkursionstag in den Nationalpark Hunsrück-Hochwald ist ebenfalls geplant.

 

Darüber hinaus gibt es Einheiten zu Themen wie soziale Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit oder Inklusion, und viele praktische Tipps und Tricks zur Organisation und dem Alltag mit größeren Gruppen. Bei den Trainings lernst du andere engagierte Leute kennen, die ebenfalls Workcamps leiten möchten, sowie die Menschen, die hinter dem Verein IBG stehen. Erfahrene Teamer:innen geben dir Einblicke in 'ihre' Workcamps und erzählen, wie sie Herausforderungen oder Konflikte gemeistert haben.

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Nein

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Janina Hansmeier 0711 649 02 63 projekte@ibg-workcamps.org

Mehr Infos:

https://ibg-workcamps.org/workcamps

Dieses Angebot wurde 58 mal angesehen.

Organisation

IBG - Internationale Begegnung in Gemeinschafts­diensten e.V.

„Internationale Begegnung in Gemeinschafts­diensten e.V.“, kurz IBG, wurde 1965 mit dem Ziel gegründet, durch internationale Jugendgemeinschaftsdienste (Workcamps) einen Beitrag zu Frieden und Völkerverständigung zu leisten.

 

Seit 1965 haben wir...

...mehr als 1.500 internationale Workcamps in Deutschland und anderen deutschsprachigen Ländern organisiert.

...in unseren Workcamps mit über 15.000 Teilnehmenden zusammen gearbeitet.

...mehr als 10.000 Freiwillige in gemeinnützige Projekte weltweit vermittelt.

 

Bei unserer Vereinsarbeit, wie auch bei allen lokalen Projekten, sind uns Nachhaltigkeit, Inklusion, Gleichberechtigung und Solidarität besonders wichtig.

 

IBG ist als gemeinnütziger Verein organisiert. Die Workcamps in Deutschland werden finanziert durch Zuschüsse des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und das Förderprogramm Erasmus+ der Europäischen Union. Darüber hinaus unterstützen örtliche Träger die Projekte.

 

Der Verein ist unter anderem Mitglied des „Coordinating Commitee for International Voluntary Service" (CCIVS) der UNESCO und des internationalen Netzwerkes der „Alliance of European Voluntary Service Organisations". Auf lokaler Ebene ist IBG Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Offene Jugendbildung (LAGO) Baden-Württemberg.

Disclaimer Dieser Datensatz wurde am 24.03.2022 selbstständig durch die Organisation 'IBG - Internationale Begegnung in Gemeinschafts­diensten e.V.' eingetragen. Eurodesk Deutschland übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Daten!