Kompass

Internationale Jugendwochen

16-26 Jahre

15.07.2023 bis 29.07.2023

400 €

Verpflegung, Vor-/Nachbereitung, Unterkunft, Versicherung

Bewerbungsschluss: 14.05.2023

Noch -342 Tage

Worum geht’s?

Die internationalen Jugendwochen bringen junge Menschen im Alter von 16 bis 26 Jahren aus unterschiedlichen Teilen der Welt zusammen, umfassen viele spannende Workshops, Ausflüge und Gespräche und ermöglichen so ein Kennenlernen und Austauschen in der Gemeinschaft auf Augenhöhe.

 

Gemeinsam mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Uganda und Tansania verbringen wir im Sommer zwei Wochen in Bonn. Hier haben wir die Gelegenheit, andere Kulturen und Mentalitäten kennenzulernen und uns mit unserer eigenen kulturellen Identität auseinanderzusetzen. In dieser Zeit können wir mehr über uns und über unsere Gäste aus anderen Ländern der Erde, über ihre Kultur und ihren Lebensstil erfahren.

 

Bei internationalen Abenden werden wir uns gegenseitig landestypisches Essen vorstellen, Musik machen und tanzen. Dabei werden wir Unterschiede und auch Gemeinsamkeiten entdecken und reflektieren.

 

Bei einem abwechslungsreichen Programm mit verschiedenen sportlichen oder kreativen Workshops, auch in der Natur, können wir uns tagsüber austauschen. Im letzten Jahr wurden passend zum Thema Nachhaltigkeit ein Unverpacktladen und ein Weltladen besucht. Auch nächstes Jahr wird ein spannendes und abwechslungsreiches Programm geplant.

 

Neben diesen und weiteren Aktionen bleibt genügend Zeit, um mit den anderen Teilnehmenden viel Spaß zu haben und neue Freundschaften zu schließen. Da die internationalen Teilnehmenden Englisch sprechen, sind Englischkenntnisse auch für uns eine wichtige Voraussetzung.

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Nein

Dieses Angebot wurde 1649 mal angesehen.

Organisation

Kolping Jugendgemeinschaftsdienste

Die Kolping Jugendgemeinschaftsdienste (JGD) sind eine Workcamp-Organisation und Entsendeorganisation für weltwärts-Freiwilligendienste.

Seit über 70 Jahren bieten wir jungen Menschen Wege ins Ausland und wollen dabei interkulturelle Begegnungen auf Augenhöhe ermöglichen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, faire Reisen mit interkultureller und globaler Bildung zu kombinieren. Mit unseren Freiwilligendiensten und Workcamps soll die Arbeit unserer Projektpartner*innen solidarisch unterstützt werden.

Langfristig möchten wir weltweit ein Bewusstsein für soziale Probleme und globale Ungleichheiten schaffen. Die Kolping JGD möchte einen Teil zur internationalen Völkerverständigung beitragen.

Disclaimer Dieser Datensatz wurde am 10.02.2022 selbstständig durch die Organisation 'Kolping Jugendgemeinschaftsdienste' eingetragen. Eurodesk Deutschland übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Daten!