Mitarbeit in der Klinik Hanika Health Center in der Diözese Shyogwe, Ruanda

18-28 Jahre

01.08.2023 bis 01.08.2024

Der Aufbau eines Spenderkreises wird erwartet. €

Reisekosten, Taschengeld, Unterkunft, Verpflegung, Versicherung, Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsschluss: 21.11.2022

Noch -12 Tage

Worum geht’s?

Die Klinik Hanika Health Center wurde 2003 eröffnet und ist ein Angebot der Diözese Shyogwe. Sie steht allen Bewohner*innen aus Nyanza offen. Sie verbessert die Gesundheitssituation der ländlichen Bevölkerung im südlichen Ruanda. Die 4 hauptamtlichen Mitarbeiter behandeln bis zu 3000 Patient*innen im Jahr ambulant und stationär. Der Arbeitsschwerpunkt liegt auf Geburtshilfe und der medizinischen Versorgung von Kleinkindern.

 

Aufgabenbereiche für Freiwillige:

- Die Freiwilligen können in allen Arbeitsbereichen der Klinik mitarbeiten: ·

- Betreuung und Pflege

- Rezeption

- Labor

- Untersuchungen und Entbindungen.

 

Vorkenntnisse:

- Berufsausbildung als Krankenpfleger*in oder Hebamme

- Belastbarkeit und Flexibilität

 

Sprachen: Englisch, Französisch ist von Vorteil, und die Bereitschaft, vor Ort Kinyarwanda zu lernen

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Nein

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Martina Kiel 0251-28 46 69 17 martina.kiel@eine-welt-netz-nrw.de

Mehr Infos:

www.eine-welt-netz-nrw.de

Dieses Angebot wurde 285 mal angesehen.

Organisation

Eine Welt Netz NRW e.V.

Das Eine Welt Netz NRW vernetzt seit 1991 das Eine-Welt-Engagement in NRW und setzt sich für globale Verantwortung, Nachhaltigkeit, kulturelle Vielfalt und Menschenrechte ein.

Disclaimer Dieser Datensatz wurde am 06.08.2021 selbstständig durch die Organisation 'Eine Welt Netz NRW e.V.' eingetragen. Eurodesk Deutschland übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Daten!