Gewaltprävention und Unterstützung von Minderheiten mit der Fundación Madre Herlinda Moises

18-28 Jahre

01.09.2024 bis 31.08.2025

Über einen Förderkreis finanzieren €

Reisekosten, Unterkunft, Verpflegung, Versicherung, Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsschluss: 15.06.2024

Noch -34 Tage

Worum geht’s?

Die Herlinda Moises Stiftung ist eine katholische NGO, die sich seit 1965 in den Dörfern am Ufer des Dique Kanals & der Bucht von Cartagena in Kolumbien engagiert. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Pastoralarbeit sowie der Prävention von Gewalt & der Friedensförderung. Durch ihre Projekte leistet die Stiftung einen wertvollen Beitrag zur Unterstützung von Minderheiten & zur Förderung des Friedens in Kolumbien. Zu den Hauptzielen gehören die Bildungsförderung, kulturelle & sportliche Freizeitgestaltung sowie medizinischer Beistand.

 

Deine Aufgaben:

 

Als Freiwillige*r in der Stiftung hast du die Möglichkeit, dich in verschiedenen Projekten zu engagieren:

 

Unterstützung der Vorschule: Arbeite als Assistenz mit Vorschulkindern (4-6 Jahre) & gestalte den Unterricht aktiv mit.

 

Schulwiedereingliederung: Hilf Kindern & Jugendlichen wieder in das Schulsystem einzusteigen.

 

Freizeitgestaltung: Beteilige dich an der Organisation & Durchführung von kulturellen & sportlichen Aktivitäten, um Aggressivität und Gewalt präventiv entgegenzuwirken.

 

Ökologische Projekte: Arbeite an nachhaltigen Projekten wie der Gärtnerei und Baumschule.

 

Fußballschule: Fördere Werte wie Respekt und Toleranz durch sportliche Aktivitäten in der Fußballschule.

 

Kulturprojekte: Unterstütze die folklorische Musik- & Tanzschule und nimm an kulturellen Veranstaltungen teil.

 

Unterstützung junger Mütter: Begleite das Projekt „Creciendo Juntos“ und halte Vorträge zu wichtigen Themen für junge Mütter.

 

etc.

 

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Ja

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Alexandra Aguilera 04131 7097980 info@via-ev.org

Mehr Infos:

www.via-ev.org

Dieses Angebot wurde 168 mal angesehen.

Organisation

VIA e.V. - Verein für internationalen und interkulturellen Austausch

Der Verein für internationalen und interkulturellen Austausch, kurz

VIA e. V., wurde 1992 gegründet. Er ist gemeinnützig, überparteilich und nicht konfessionell gebunden.

 

Wir vermitteln Aufenthalte im In- und Ausland: Freiwilligendienste, längere und kürzere Praktika und Aufenthalte in Gastfamilien.

Mit unserer Arbeit bauen wir Brücken zwischen verschiedenen Kulturen, zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlicher Ansichten, Werte und Sprache. Mit Programmen des internationalen Austauschs möchten wir Interessierten aus aller Welt die Möglichkeit geben, miteinander zu leben und zu arbeiten, voneinander zu lernen und den eigenen Horizont erweitern. Interkultureller Austausch fördert Toleranz und stärkt die Solidarität in einer globalisierten Welt.

 

Dafür organisieren wir Auslandsaufenthalte, bei denen junge Menschen intensive Einblicke in die Lebens- und Arbeitswelt anderer Länder und Gemeinschaften erhalten.

Disclaimer Dieser Datensatz wurde am 23.05.2024 selbstständig durch die Organisation 'VIA e.V. - Verein für internationalen und interkulturellen Austausch' eingetragen. Eurodesk Deutschland übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Daten!