Begleiter*in für eine nationale Jugendbegegnung

21-99 Jahre

28.07.2024 bis 04.08.2024

0,00 €

Unterkunft, Versicherung, Reisekosten, Verpflegung, Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsschluss: 15.05.2024

Noch -8 Tage

Worum geht’s?

Wir suchen DICH als Begleitperson für unsere nationale Jugendbegugnung in Berlin.

 

Die (überwiegend internationalen) Camps von CISV bieten eine vielschichtige Erfahrung, die eine Mischung aus pädagogischen, kulturellen und sportlichen Aktivitäten bilden, wobei der Schwerpunkt in der Zusammenarbeit und dem kulturell übergreifenden Leben liegt.

Ziel ist es, Freundschaften zu schließen und interkulturelle Kommunikation sowie ein friedfertiges Miteinander zu fördern.

 

Einen optimalen Einstieg CISV kennenzulernen bieten die nationalen Programme, in denen du gemeinsam mit deinem Team (bestehend aus 3-5 Personen) für eine Gruppe Jugendlicher verantwortlich bist. Zusammen plant und gestaltet ihr den Tagesablauf und lebt gemeinsam mit den Jugendlichen eine Woche in einer Campsite am Wannsee. Zu Vorbereitung wirst du vom 17.-20.05.2024 an einer Schulung teilnehmen, wo du auch deine Team-Mitglieder bereits persönlich kennenlernst. Dir entstehn keine Kosten. Reisekosten und Verpflegung werden komplett vom Verein getragen. Hast du Lust? Dann kontatktiere uns unter wg.hosting@cisv.de und wir werden dich mit Details versorgen.

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Nein

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Nina & Michela wg.hosting@cisv.de

Mehr Infos:

www.cisv.de

Dieses Angebot wurde 186 mal angesehen.

Organisation

CISV Mainz/Wiesbaden

CISV vermittelt jungen Menschen die Fähigkeit zu ihre Vision einer besseren Welt zu finden und zu verwirklichen.

 

- Wir bilden Persönlichkeiten durch erfahrungsbasiertes Lernen in einer freundschaftlichen Umgebung und unter Anleitung von erfahrenen Begleitern.

- Wir schaffen interkulturelle Kompetenz durch altersgerechte Programme, die weltweit in unserem großen, weltweiten Netzwerk stattfinden.

- Wir fördern Respekt und Toleranz, indem wir den Teilnehmern die Möglichkeit geben, sich und ihre Ideen in sicheren Räumen auszuprobieren.

- Wir vermitteln Führungsqualitäten und motivieren Menschen Verantwortung zu übernehmen und die gelernten Leadership Skills in ihrer täglichen Umgebung anzuwenden.

 

Eine Besonderheit von CISV ist es, die Friedenserziehung mit Kindern bereits im Alter von elf Jahren zu beginnen.

 

„Frieden ist möglich, wenn einzelne und Gruppen lernen, als Freunde miteinander zu leben.“

Dr. Doris T. Allen, amerikanische Psychologin, Gründerin von CISV

 

____

 

Die Organisation wurde 1951 von der US-amerikanischen Psychologin Doris T. Allen mit dem Ziel einen Beitrag für eine konstruktive Friedenserziehung junger Menschen zu leisten gegründet.

 

Schon im selben Jahr fand das erste Village mit 60 Kindern aus 10 Ländern in Cincinnati, Ohio statt, an dem auch eine deutsche Delegation aus Hamburg teilnahm. Nur 4 Jahre später fand in Lütjensee bei Hamburg das erste deutsche Village statt.

 

Seit der Gründung haben über 200.000 Kinder und Jugendliche an mehr als 6.000 internationalen Programmen teilgenommen. In den Zeiten des Kalten Krieges war CISV eine der wenigen Jugendorganisationen, an deren Camps Kinder aus beiden Blöcken teilnahmen. 1979 wurde Doris Allen in die Vorschlagsliste für den Friedensnobelpreis aufgenommen.

Disclaimer Dieser Datensatz wurde am 23.04.2024 selbstständig durch die Organisation 'CISV Mainz/Wiesbaden' eingetragen. Eurodesk Deutschland übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Daten!