Lehrerassistenz im Projekt Aurore in Sokodé/Togo

18-28 Jahre

01.08.2023 bis 01.08.2024

Der Aufbau eines Spenderkreises wird erwartet. €

Reisekosten, Taschengeld, Unterkunft, Verpflegung, Versicherung, Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsschluss: 21.11.2022

Worum geht’s?

Das Projekt Aurore wurde 2011 gegründet und unterstützt in Sokodé knapp 500 Schüler*innen unabhängig von Religion, Partei oder Schulgeldzahlungen auf ihrem Bildungsweg. Derzeit besteht eine Kooperation mit fünf Schulen. Aurore unterhält ferner ein Bildungszentrum, in dem außerschulische Förderangebote organisiert werden, zum Beispiel Nachhilfeunterricht, Hausaufgabenbetreuung, Englisch- und Computerunterricht, Kurse zu Umweltschutz und zu landwirtschaftlichen Themen. Perspektivisch möchte das Zentrum die Schüler*innen auch durch kreative und sportliche Angebote in ihrer persönlichen Entwicklung fördern. Die Freiwilligen unterstützen die Lehrer*innen und Schüler*innen der Schule durch Förderunterricht, Hausaufgabenbetreuung und durch eigene Angebote für die Kinder und Jugendlichen.

Die Ausreise erfolgt in der ersten Augusthälfte für 12 Monate.

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Nein

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Martina Kiel 0251-28 46 69 17 martina.kiel@eine-welt-netz-nrw.de

Mehr Infos:

www.eine-welt-netz-nrw.de

Dieses Angebot wurde 225 mal angesehen.

Organisation

Eine Welt Netz NRW e.V.

Das Eine Welt Netz NRW vernetzt seit 1991 das Eine-Welt-Engagement in NRW und setzt sich für globale Verantwortung, Nachhaltigkeit, kulturelle Vielfalt und Menschenrechte ein.

Disclaimer Dieser Datensatz wurde am 28.07.2021 selbstständig durch die Organisation 'Eine Welt Netz NRW e.V.' eingetragen. Eurodesk Deutschland übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Daten!